Dienstag, 13. August 2013

Ich wurde getagged: Hit the pan


Die liebe Alex von Peach Daiquiri hat mich zu einem Thema getagged, welches ich selber schon seit Wochen auf Youtube verfolge: Hit the pan.

Es geht nicht um "Pfannenschlagen", sondern um das Erreichen des Pfannenboden bei einem Kosmetikartikel. Also machte ich mich auf die Suche nach meinen "Hit the pan-Produkten" und folgende Ausbeute kam dabei raus:


Es sind sowohl alte Produkte dabei, die ich kaum verwende, aber auch aktuelle Produkte, die fleißig zum Einsatz kommen. Hier kurz im Detail:


Avène Couvrance Kompakt Creme Make-up
Die Konsistenz dieses Make-ups ist recht fest, demnach ist es auch nicht einfach, dieses gleichmäßig im Gesicht zu verteilen. Versprochen wird eine zuverlässige und langanhaltende Abdeckung von stärkeren Hautunregelmäßigkeiten. Als großer Fan von Avène habe ich mir ein sensationelles Ergebnis versprochen, gerade weil ich das Flüssig-Make-up auch kenne. Allerdings sah ich, wenn ich es endlich geschafft hatte mich fertig zu schminken, irgendwie zugespachtelt aus. Von einem natürlichen Ergebnis war ich weit entfernt. Das ist auch der Grund, warum dieses Produkt seit mehr als einem Jahr bei mir nur rumliegt und wenn überhaupt nur ab und an als "Concealer" verwendet wird. Wobei das auch keine ideale Lösung ist. Soviel aufgebraucht habe ich nur, weil ich mich nicht trennen konnte und dem Produkt immer wieder eine neue Chance geben wollte. Aber jetzt muss es wohl seinen eigenen Weg Richtung Abfalleimer gehen.



Nivea Stay Real Compact Foundation
Nivea hat ja schon fast zwei Jahre (glaube ich) keine dekorative Kosmetik mehr im Angebot, deshalb könnt ihr euch ja denken, wie alt diese Foundation ist. Gekauft habe ich es, weil versprochen wurde, dass sich diese Foundation dem Hautton anpasst. In meinem Fall war es eher eine Theorie, denn angepasst hat sich nichts. Die Textur ist aber schon cremig und somit lässt sich das Make-up gut und gleichmäßig auftragen. Bei einer mittleren Deckkraft kann man hier nicht meckern. Momentan ist mir der Hautton zu dunkel, ich muss also noch ein wenig in die Sonne, oder ich trenne mich einfach von dieser Foundation, die schon vor viel zu langer Zeit geöffnet wurde. Aber solange sie noch nicht unangenehm auschaut oder riecht, ist alles okay, oder?


Catrice Allround Concealer
5 Farben befinden sich in dieser Paltette: Grün gleicht Hautrötungen aus, Rosa kaschiert Augenschatten und die drei Beigetöne korrigieren Hautunebenheiten. Die Konsistenz der Concealer ist sehr cremig, was einen Auftrg schön einfach macht. Hauptsächlich benutze ich das Rosa, welches aber leider Hautschatten nicht zuverlässig abdeckt. Und das mittlere Beige passt einfach am besten zu meinem Hautton. Manchmal mische ich den ganz hellen und den ganz dunklen Ton und erreiche damit auch ein zufriedenstellendes Ergebnis. Als Concealer finde ich ihn mittelmäßig. Er hat zwar eine gewisse Deckkraft, aber nicht so eine, wie ich es mir von einem Concealer wünsche.


Catrice Defining Duo Blush 020 Peac Sorbet
Hier handelt es sich um mein momentanes Lieblingsblush. Die 2 Farben miteinander kombiniert ergeben ein tolles Ergebnis auf den Wangen. Die Farbe bringt eine gewisse Frische ins Gesicht, die einfach wunderbar ist. Es lässt sich gut schichten für verschiedene Effekte. Leider gibt es dieses Rouge nicht mehr im Catrice Sortiment, und ich bereue jetzt schon das Aufbrauchen dieses Produktes.



essence eyeshadow 07 girls night out
Bei diesem Lidschatten handelt es sich um ein Duo in zwei Lilatönen: ein heller fliederfarbener Ton, der leicht ins rosafarbene geht, sowie ein dunkler Pflaumeton, beide mit Schimmer. Dieser Lidschatten ist schon lange in meinem Besitz und kommt hin und wieder zum Einsatz. Der dunkle Ton hat eine sehr gute Farbabgabe und beide Lidschatten sind recht weich und krümeln aber kaum. Mit einer Base halten sie auch gut den Tag durch.


essence eyeshadow 07 mix it, baby!
Auch hier handelt es sich um ein Duo in zwei Lilatönen. Es ist letztes Jahr aus dem Sortiment gegangen und ich habe es mir im Abverkauf gekauft. Dafür habe ich es ja auch schon gut benutzt. Beide Töne sind lila (einmal hell und einmal dunkel) und mit Schimnmer. Sie lassen sich gut auftrgen, die Farbabgabe ist gut und sie halten auch gut auf dem Auge.



MNY Lidschatten Nr. 429
Im letzten Jahr hat MNY den Verkauf dekorativer Kosmetik eingestellt, was ich eigentlich schade fand. Denn gerade die Lidschatten und Blushes haben mir gut gefallen. Dieser Ton hier ist ein heller Beigeton mit Schimmer, den ich gerne als Basis für weitere Lidschatten benutze. Er ist trotz seines Schimmers nicht aufdringlich. Wahrscheinlich kann man damit auch highlighten, muss ich mal austesten.

So, das waren meine Hit the Pan Produkte, die von Alex könnt ihr hier nachlesen.

Ich werde erst mal niemanden taggen, freue mich aber, wenn sich jemand meldet und mitmachen möchte. Gerne verlinke ich euch dann hier.

1 Kommentar:

  1. Die Concealer Palette habe ich mir vor ein paar Tagen auch gekauft, aber so richtig zufrieden bin ich auch nicht. Verwende sie aber trotzdem :P

    Liebe Grüße
    Tabea

    AntwortenLöschen