Sonntag, 24. November 2013

Wir testen: Girl:it

Diesmal testet hauptsächlich meine Tochter, natürlich in meiner Begleitung. Es handelt sich um ein Produkttest von NetMoms und es gilt das

Girl:it Willkommenspaket

So sah das Päckchen aus, als wir es von der Post abgeholt haben
zu testen.

Bei Girl:it handelt es sich um eine Community für Mädchen. Genau wie bei den Beautypaketen bekommt man jeden Monat ein Paket mit einem Magazin, Büchern, PC Spielen, Beautyprodukte, Schmuck etc. Man kann im Voraus die Lieferung ablehnen, fall sie einem nicht gefällt oder man in dem folgenden Monat einfach keine Lieferung bekommen möchte.

Auch der Zugang zur Girl:it Webseite mit vielen Informationen rund um die Themen, die Mädchen interessieren, gehört zu diesem Abo. Natürlich darf ein Forum, wo sich die Mädels austauschen können, nicht fehlen. Alle Informationen zu Girl:it und dem Konzept findet ihr auf der Girl:it Homepage www.girlit.de.

Ich bekomme immer wieder irgendwelche Pakete und meine Tochter (10 Jahre) wünscht sich sich auch etwas zu bekommen, etwas was ihr ganz alleine gehört. Deshalb bin ich dem Aufruf von Netmoms gefolgt und habe mich für diesen Produkttest beworben. Als die Zusage dann kam, hat sich meine Tochter sehr gefreut. Deshalb ein großes Dankeschön an das NetMoms-Team.

Heute möchte ich euch das Willkommenspaket etwas genauer vorstellen. Alle, die sich selber von dem Konzept selber überzeugen möchten, können hier ein Willkommenspaket für € 7,95 bestellen.


Girl:it Magazin
Ein richtiges Mädchenmagazin. Neben Themen rund um Stars, Beauty, DIY findet man in diesem Magazin auch Rezepte, Comics, Modetipps und ein Horoskop. Genau das richtige Magazin für ein 10jähriges Mädchen. Ich finde, meine Tochter ist noch zu jung für z. B. die Bravo, aber schon zu alt für Magazine wie Lillyfee und Co. Außerdem findet man in diesem Magazin immer eine Vorschau auf das nächste Paket und kann sich in Ruhe entscheiden, ob man es haben möchte oder nicht.


Buch: Es macht Spaß ein Mädchen zu sein
Dieses Buch ist voller Ideen, wie Mädels und ihre Freundinnen Spaß haben können. Hier findet man coole DIY-Tipps, einfache Beautytipps, leckere Rezepte  und Tipps für alle Lebenslagen.


Buch: Emmy - Gothic Neujahr
In diesem Buch geht es um ein Mädchen, welches mit den verschiedensten Problemen, die ein junger Teenager haben kann, konfrontiert wird. Da geht es z. B. um den geschiedenen Papa, der erneut heiraten möchte, um einen Typen, in den sie verknallt ist, und um ihre Internatsfreundin, die mit ihrem Gothic Style in Emmas Dorf auftaucht. Mal schauen, was meine Tochter zu der Geschichte sagen wird.


PC Spiel City Style
Bei diesem Spiel geht es anscheindend darum für ein Modemagazin zu arbeiten. Da meine Tochter den Berufswunsch "Designerin" hat, kann sie hier vielleicht ihrer Kreativität freien Lauf lassen, ohne wie bei vielen Online-Spielen von Werbebanner gestört zu werden, auf die man vielleicht sogar ausversehen klickt und zu nicht kindergerechtem Inhalt kommt.


Großes Mäppchen
Dieses coole Mäppchen ist so groß, dass es sogar als Kosmetiktasche verwendet werden kann. Es wird mit einem Reißverschluss geschlossen und mach einen hochwertigen Eindruck. Mal schauen, ob es eher für die Schulstifte zum Einsatz kommt oder für die Kosmetikartikel verwendet wird.




Briefchen-Block
Dieser Block ist wirklich herzallerliebst. Man kann die Mitte der Blätter beschreiben und dann die Ecken umfalten, so dass ein Briefchen entsteht. Dieses kann man dann mit den enthaltenen Aufklebern zukleben. Eine süße Idee für Freundinnen, um ihre Nachrichten auszutauschen oder einzuladen.


Nagellack mit Stylingperlen
Wir haben hier zwei Nagellackfarben, einmal in pink und einmal in hellem Rosa. Die Farben, die meine Tochter besonders liebt. Ergänzt wird das Nagelstyling mit den bunten Perlchen, die einen Caviar-Style für junge Mädels ermöglichen.


Nail-Design Sticker
20 Nail Design Sticker sind hier enthalten. Sie sind kleiner als die üblichen Nagelsticker, die man z. B. in der Drogerie bekommt und somit bestens für kleine Nägel geeignet. Ich bin mir nicht sicher, ob das was für meine Tochter ist, aber vielleicht für die eine oder andere besondere Situation.

Weiterhin waren einige Informationen zu dem Girl:it Abo Prinzip enthalten, sowie zwei Punkte-Sticker, die, wenn man genug gesammelt hat, in Prämien umgetauscht werden können.

Klar könnte man jetzt sagen, das ist doch nur so eine "Masche" um Abos zu verkaufen, aber ich finde die Idee sehr gut. Toll finde ich, dass neben dem altersgerechten Magazin, auch Bücher Bestandteil der Pakete sind. Lesen ist extrem wichtig für unsere Kinder und zum Glück habe ich eine Tochter, die Bücher liebt. Abwechslungsreich wird das Paket mit den Beautyprodukten bzw. dem Schmuck. So haben die Empfängerinnen auch etwas, was sie für längere Zeit in die Hände nehmen können.

Wir werden sicherlich noch das eine oder andere Paket in Zukunft haben wollen. Zwar nicht jeden Monat, aber vielleicht jeden zweiten. Mal schauen.

Kennt ihr schon Girl:it? Habt ihr Töchter, jüngere Geschwister, Nichten etc. für die so ein Konzept auch von Interesse sein könnte?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen