Mittwoch, 29. Januar 2014

Orangenblüte zum Duschen? Ja, gern, mit der Yves Rocher Duschmilk...

In meinem letzten Yves Rocher Haul habe ich euch die Duschmilch aus der Tradition de Hammam-Serie gezeigt. Und heute möchte ich euch etwas zu diesem Produkt erzählen.



Jeder, der mal ein Hammam besucht hat, weiß um die wohltuende Wirkung. Das Gefühl, wenn man die verschiedenen "Stationen" durchlaufen hat und sich am Ende nur noch leicht und erholt fühlt. Ein Hammam ist ein Dampfbad aus dem Orient, welches aber auch in Nordafrika nicht wegzudenken ist. So auch in Marokko. Diese Serie widmet sich diesem Land, oder zumindest einigen Produkten, die ein Must-Have in der marokkanischen Beautywelt sind. Dazu gehören neben Arganöl und marokkanischer Tonerde auch Orangenblüten.

In dieser Serie findet man
      • Köper-Peeling
      • Pflege-Balsam für den Körper
      • Tonerde Maske für das Gesicht und die Haare
      • orientalische Seife
      • Massageöl
      • Duschöl
      • Duschmilch
Ich habe mich bei meiner Bestellung für die Duschmilch entschieden, da mich einerseits die Produktart interessiert hat, anderseits hat der Inhaltsstoff "Orangenblüte" meine Neugier geweckt. Kann ein Produkt diesen Duft, den ich liebe und den ich mit Marokko in Verbindung bringe, so wiedergeben, dass man am liebsten die Nase in das Produkt stecken möchte? Dazu später mehr.



Diese Duschmilch mit  Bio Arganöl aus Marokko und ätherischem Orangenblütenöl soll die Haut beim Duschen nicht nur sanft reinigen, sondern auch gleich pflegen. Mehr als 98% der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs und die Dusch-Milch ist ohne Parabene. Deshalb auch ideal für die empfindliche Haut geeignet.

In der Flasche sind 200 ml Inhalt und kosten normalerweise € 10,90, es ist aber sehr oft im Angebot.

Vom Flaschendesign ist es nicht das übliche Duschprodukt. Der Deckel wird aufgeschraubt, das Flaschenmaterial wirkt auch nicht sehr hochwertig. Aber durch den schönen Aufkleber, der allerdings nicht sehr orientalisch ist, sieht die Flasche im Ganzen ganz stimmig und schön aus.

 
 


Die Konsistenz ist für ein Duschprodukt recht flüssig, die milchartige Textur lässt sich deshalb gut entnehmen. Man muss nur aufpassen, dass man nicht zu viel auf die Hand nimmt, sonst flutscht es runter. Die enge Öffnung ermöglicht aber eine gute Dosierung.



Kaum habe ich die Flasche aufgeschraubt, kommt mir auch der Orangenblütenduft entgegen. Ich war wirklich sehr erstaunt, dieser Duft ist so authentisch, so natürlich, ich hatte den Eindruck, ich habe frisch destiliertes Orangenblütenwasser vor mir. Ich konnte meine Nase gar nicht von der Flaschenöffnung nehmen, so gut hat mir der Duft gefallen. Orangenblütenduft hat wenig mit dem Orangenduft zu tun, den wir wahrnehmen, wenn wir eine Orange schälen.  Es ist ein zarter Duft, der weder süß noch sauer ist, der weder frisch noch herb ist. Es ist einfach ein Duft, den man riechen muss. Es ist eigentlich viel zu schade zum Duschen...

Aber ein intensives Schnuppern ist gar nicht nötig, der Duft verbreitet sich im Nu in der Dusche und lässt mich meine Dusche genießen. Ich habe jetzt schon Angst davor dieses Produkt aufzubrauchen, da ich diesen Duft dann nicht mehr genießen kann. Da gibt es nur eine Lösung: rechtzeitig für Nachschub sorgen. :)

Durch die milchige Textur lässt es sehr gut auf der Haut verteilen, man hat eher das Gefühl sich großzügig einzucremen als sich zu duschen. So ging es mir zumindest. Nach dem Abspülen hatte ich das Gefühl, dass meine Haut gut gereinigt war. Sie fühlt sich einfach nur sauber an.

Und das hätten wir auch schon den einzigen Knackpunkt: die Haut fühlt sich nur sauber an, die Pflege fehlte mir. Ich musste meiner Haut, die leider eher zur Trockenheit tendiert, eine zusätzliche Pflege in Form einer Bodylotion etc. zuführen.

Das wiederum nehme ich gerne in Kauf und zwar für dieses Duscherlebnis. Liebes Yves Rocher Team, bitte bringt noch mehr Produkte mit diesem Duft auf den Markt. Wie wäre es z. B. mit einer Duftkerze oder einem Parfum? Ich würde es sofort kaufen.

Ihr merkt, ich kann gar nicht aufhören von dieser Duschmilch zu schwärmen. Der Duft hat es mir angetan, auch wenn die Pflege besser sein könnte. Aber es erinnert mich an schöne Momente in meiner Heimat und ich bin froh diesen Duft hier in Deutschland entdeckt zu haben.

Kennt jemand von euch diese Duschmilch? Mögt ihr überhaupt Orangenblüten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen