Freitag, 20. Juni 2014

Getestet: Labello Lip Butter

Auch dieser Produkttest ist schon etwas her (Februar.... Schäm...). Das altbekannte Problem hat dafür gesorgt, dass ich meinen Blog und meine Posts in den letzten Monaten vernachlässigen musste: die Zeit. Aber das wird sich hoffentlich nun ändern und ich werde euch regelmäßiger mit meinen Posts beglücken :)

Bei diesem Test geht es um die nachfolgenden

Labello Lip Butter



Als Teenie war Labello aus meiner Tasche nicht wegzudenken. Irgendwann hat diese Liebe dann nachgelassen, bzw. ich habe mich anderen Produkten zugewandt. Bis ich dann von den Lip Buttern gehört habe. Bereits Ende 2013 hat eine Kollegin davon geschwärmt und ich habe mich sofort auf die Suche gemacht. Zu Beginn hab es diese ja nur im Rossmann. Aber alle Filialen in meiner Umgebung hatten das Produkt nicht oder nicht mehr. Wie gut, dass dann dieser Aufruf von Rossmann kam und Blogger für einen Produkttest gesucht wurden.

Lippenpflege wissen nicht nur verliebte Pärchen zu schätzen, auch Lippenstiftträgerinnen kommen ohne die richtige Pflege nicht aus. Eine Möglichkeit wären diese Lip Butter im praktischen Döschen. Sie versprechen reichhaltige Pflege, Feuchtigkeitsversorung und Schutz vor Umwelteinflüssen. Das Produkt wird einfach mit dem Finger aufgenommen und auf den Lippen aufgetragen.

Es stehen mittlerweile sogar vier Varianten zur Auswahl:

      • Labello Lip Butter Original: Diese Version ist ganz ohne weitere Aromen
      • Labello Lip Butter "Rasberry Rosé": mit feinem Himbeeraroma und sanftem Farbglanz
      • Labello Lip Butter "Vanille & Macadamia": mit echtem Vanillearoma für ein sanftes Dufterlebnis
      • Labello "Blueberry Blush": ganz neu im Sortiment (nicht im Test)
Die Pflege verdanken wir Sheabutter und natürlichem Mandelöl, welches in allen Produkten enthalten ist. Andere Bestandteile wären Paraffine, Farbstoffe, Glycerin etc. Es handelt sich hier nicht um Naturkosmetik, deshalb finde ich diese Inhaltsstoffe hier jetzt nicht tragisch. Es muss so oder so jeder für sich entscheiden, ob man das Produkt verwenden möchte.

 
 


Die Konsistenz ist vaselineartig und cremig, was die Entnahme einfach macht. Man muss eher aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt entnimmt. Ich habe die beiden Versionen mit Geschmack getestet, meine Schwester die Original-Version. Ihre Meinung kommt gleich, erst mal möchte ich euch erzählen, wie ich über die Lip Butter denke.



Zu Beginn habe ich diese immer Abends aufgetragen. Da konnte ich ruhig etwas großzügiger sein. Meine Lippen waren am nächsten Morgen babypopoweich und gepflegt. Dem Lippenstift stand also nichts im Wege. Ich brauchte im Laufe des Tages ganz selten noch eine weitere Pflegeportion, die allabendliche Gabe hat gereicht und somit stimmte auch die Nachhaltigkeit. Wenn man das Produkt tagsüber verwenden möchte, muss man wirklich vorsichtig ins Döschen gehen und nur ganz wenig Produkt aufnehmen. So hat man keine unangenehme klebrige Schicht auf den Lippen, sondern einen feinen Glanz, welcher die Lippen gepflegt erstrahlen lässt.

Der Duft der Vanille & Macadamia Version ist warm und vanillig. Ich rieche Sheabutter ganz gut herraus. Bei der Rasberry-Rosé nimmt man den Himbeerduft ganz gut wahr. Kennt ihr vielleicht noch diese Himbeerbonbons, die es früher am Kiosk gab (Nostalgie lässt grüßen)? Genau so duftet dieses Produkt. Es hinterlässt einen leichten Schimmer auf den Lippen, nicht nur einen Glanz. Vielleicht liegt dieser Effekt an der gefärbten Lippenbutter.

Die Pflegewirkung ist bei beiden gleich gut und vor allem sind diese Döschen mit 16,7 Gramm Inhalt (oder 19 ml) sehr ergiebig. Ich kann mir gut vorstellen, dass man fast ein Jahr mit einem Pöttchen auskommt, wenn man es sparsam aufträgt.

Und hier die Meinung meiner Schwester zur Labello Lip Butter Original:

"Ich war eine der Glücklichen, die das neue Labello Lip Butter Original testen durfte. Das praktische Dosen -Design, welches gut in jede Hosentasche passt, finde ich gelungen, weil ich es nicht nur überall mitnehmen konnte, sondern, weil ich es blind aus meiner Handtasche fischen konnte, ohne das ist gleich einen meiner 3 Lippenstifte in der Hand hatte. Das Design ist einfach, in den blau-weißen Labello Farben, gehalten. Der Wiedererkennungswert ist sichtbar.

Labello Lip Butter wird mit dem Finger aufgetragen, so dass man die gewünschte Menge auf den Lippen verteilen kann. Nachdem ich dieses Produkt einige Wochen testen durfte, möchte ich nun meine Meinung dazu geben. Diese cremig-schmelzende Textur, welche sich geschmeidig auf den Lippen anfühlt, hat meine Lippen gleich weicher wirken und spüren lassen. Aber ich muss leider dazu sagen, das diese Produkt wie ein Film auf den Lippen bleibt. Es dringt nicht in den Lippen ein, so dass trockene und spröde Lippen langfristig weicher gemacht werden. Die Wirkung von Labello Lip Butter war nur solange da, wie auch die Creme auf dem Lippen war, welches erstaunlicherweise lange anhält. Dazu muss ich auch sagen, dass es sich nicht unbedingt angenehm angefühlt hat, weil man die ganze Zeit über gespürt hat, dass man was auf den Lippen hat.

Ich finde ein Pflegeprodukt soll das halten, was es verspricht und nicht daran erinnern, dass man was auf den Lippen hat. Auch der typische Labello und Sheabutter Geruch, von dem ich Anfangs begeistert war und den ich liebe, verflog leider mit der Zeit. Nun benutze ich das Produkt nur noch vor dem Schlafen gehen."

Ein Döschen kostet um die € 2,70 und ist natürlich jetzt reichlich im Rossmann zu finden. Danke an Rossmann und Labello für diesen Produkttest.

Wer kennt diese Lippenbutter noch und wie findet ihr sie?

Kommentare:

  1. haha, witzig. ich musste auch allesamt kaufen. sie sind einfach unverschämt gut :)

    Liebe Grüße, Constanze von www.vonfirlefanz.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mich jetzt beherrschen, dass ich nicht die Blaubeere Version kaufe :) Nicht dass zwei Döschen nicht schon ausreichen :)

      LG
      Mimi

      Löschen
  2. Interessanter Artikel!
    Ich benutze diese Lip Butter auch nur vor dem Schlafen gehen! :)

    Liebe Grüße, Vanessa
    von
    http://www.fashionoflemonade.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Ich finde, die Wirkung ist vor dem Schlafengehen am besten...

      LG
      Mimi

      Löschen
  3. Muss ich jetzt unbedingt auch einmal kaufen, schnuppere immer drum herum...

    Wünsche ein schönes Wochenende.

    LG Romy

    AntwortenLöschen