Sonntag, 31. August 2014

Aufgebraucht und Nachgekauft? Mascaras...

Ihr Lieben, es ist wieder soweit, es ist Augebraucht-Zeit. Diesmal möchte ich euch drei Mascaras zeigen, die ich in den letzten Wochen aufgebraucht habe. Dazu gibt es eine kurze Review mit meiner Meinung:



L´Oréal False Lash Schmetterling Mascara

Die ausgefallene Bürstenform dieser Mascara verspricht einen spektakulären Falsche-Wimpern-Effekt. Verantwortlich für dieses Ergebnis sollen sogenannte Cocoon-Fasern sein, die die Wimpern umschließen. Da die Gummibürste viel Farbe aufnimmt, auch noch nach monatelangem Einsatz, muss man beim Tuschen vorsichtig sein um die Farbe auch nur auf den Wimpern, und nicht um das Auge herum, zu verteilen. Auch kann man die Wimpern gut tuschen, solange sie noch feucht sind. Nach dem Trocknen ein zweites Mal zu tuschen führt zu den unbeliebten Fliegenbeinchen. Neben der Farbabgabe überzeugte die Verträglichkeit, die Haltbarkeit den Tag über und das leichte Abschminken. Die spektakuläre Länge blieb bei mir leider aus. Hier hatte ich schon mal über diese Mascara berichtet. Für mich kein Nachkaufprodukt.

Avon Aero Volume Mascara

Avon hat im Frühjahr diese Mascara auf den Markt gebracht, bei der man sich von der Raumfahrttechnik hat inspirieren lassen. Die sternförmig angeordnete Borsten der Bürste und spezielle hohle, und somit ultraleichte, Fasern sollen den Wimpern einen tollen Schwung bescheren ohne sie zu beschweren. Die Farbabgabe ist weder zu viel noch zu wenig, genau richtig. Und ich muss bestätigen, dass der Schwung wirklich toll ist. Nach nur einem "Anstrich" waren meine Wimpern schön definiert, geschwungen und lang. Und dieses Ergebnis hielt den ganzen Tag, bei mir ohne zu krümeln. Auch fühlten sich die Wimpern schön weich an, wie gar nicht getuscht. Hier könnt ihr meine komplette Review zu diesem Produkt nachlesen. Das könnte eine Mascara sein, die ich mir auch nachkaufen würden. Nur momentan habe ich ich noch einen großen Vorrat :)

Oriflame Volume Build Mascara

Auch bei dieser Mascara kommt eine besondere Formel zum Einsatz: die VoluFlex Formel. Denn diese soll für endlos lange Wimpern sorgen, ohne die Wimpern zu verkleben. Und ich muss sagen, diese Mascara hat mich positiv überrascht. Für die Zeit, die sie im Einsatz war, war sie meine Lieblingsmascara. Sie hat die Wimpern schön getrennt, ohne sie zu verkleben. Schwung und Länge waren genau richtig für eine Alltags-Mascara. Da ich nicht mehr bei Oriflame bestelle, werde ich sie mir so schnell auch nicht nachkaufen. Sie ist aber ein Kauf allemal wert.

So, das waren drei Mascaras, die mehr oder weniger einen guten Job geleistet haben. Welche ist denn eure Lieblingsmascara?

Montag, 25. August 2014

Mein erster Technik-Test: Samsung Galaxy K zoom

Als ich ein Bewerbungsticket bei TRND für diesen Produkttest bekam, habe ich ehrlich gesagt nicht viel Hoffnung auf einen Test gehabt. Da ich aber ein großer Fan der Samsung Galaxy Smartphones bin, habe ich doch mein Glück versucht. Nach einer Ideenphase, in der man sich über das Gerät informieren konnte, kam ein Wissenstest, an dem ich natürlich teilgenommen habe. Und kurz darauf kam die Zusage dieses Gerät testen zu dürfen:



Noch heißt es nicht, dass ich es behalten darf. Von 100 Testern werden am Ende 25 ausgewählt, die das Smartphone behalten dürfen. Vielleicht gehöre ich ja zu den Glücklichen?!?

Ich werde mehrere Posts zu diesem Test veröffentlichen, da er zu umfangreich ist, alles in einen Post zu packen. Heute möchte ich euch das Handy erst mal zeigen und kurz das Besondere an dem Gerät erwähnen.


Größter Pluspunkt an diesem Telefon ist die Kombination zwischen hochwertigem Smartphone und Digitalkamera. Als Smartphone kenne ich das Samsung Galaxy ganz gut, wenn auch in einer älteren Version. Aber die Idee dieses Smartphone mit ausgeklügelter Fototechnik zu kombinieren, gefällt mir sehr gut. Denn auch ich habe keine Lust immer meine Kamera mitzuschleppen und verwende immer mehr meine Fotokamera. Allerdings stoße ich hier immer wieder auf Grenzen.

Aber was kann dieses Handy, was andere nicht können? Das möchte ich im Laufe des Test rausfinden. Hier nur einige Fakten zu diesem Gerätes:

      • Stylisches Smartphone und leistungsfähige Kamera
      • Ausfahrbares Objektiv mit 10-fach optischem Zoom
      • Hohe Auflösung von 20,7 Megapixlen
      • Ist mit einem Xenon-Blitz und einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet
      • 1,3 GHz Quad-Core und 1,7 GHz Dual-Core Prozessor
      • 2 GB Arbeitsspeicher
      • Android TM 4.4
      • leistungsstarkes 2.430 mAh Akku
      • 12,19 cm HD Super AMOLED Display
      • drei verschiedene Farben: charcoal-black, shimmery-whiter, electric blue

Was das nun alles bedeutet, erzähle ich euch bald in einem weiteren Post. Bis dahin könnt ihr  schon mal auf die Meinung anderer Tester auf der TRND Homepage zurückgreifen.

Wie findet ihr diese Kombination zweier Geräte?

Freitag, 22. August 2014

Getestet: Mein Zwillingsduft - Nr. 29 Pleasurable

Vor kurzem ist eine wunderbare Kooperation entstanden. Diesmal geht es weder um dekorative Kosmetik, noch um Pflege, sondern um ein Produkt, welches für mich genau so wichtig ist: einem Parfum:


Das Unternehmen Zwillingsduft aus Koblenz setzt auf Qualität statt Quantität. Auch wenn sie über 250 verschiedene Parfums im Sortiment haben, der Schwerpunkt wird auf den Inhalt gesetzt und nicht auf den Markennamen oder auf kostspielige Flakons. Bezogen werden die Parfums von dem Hersteller Éclat. Im Online-Shop sind diese beiden Kategorien vertreten:

      • Damendüfte: blumig, aromatisch, Chypre, frisch, orientalisch, würzig, holzig
      • Herrendüfte: aromatisch, frisch, orientalisch, würzig, holzig
Das Besondere an dem Zwillingsduft ist die einheitliche Verpackung. Alle Düfte befinden sich in einem Glasflakon mit Zerstäuber. Der einzige Unterschied sind die Nummern auf dem Flaschenboden.




Aber warum Zwillingsduft?

Die Éclat Parfums ähneln in der Duftkomposition sehr bekannten Markenparfums, deshalb werden diese Parfums Zwillingsduft genannt. Es ist kein billiges Imitat, denn die hochwertigen Komponenten der Düfte spielen eine zu große Rolle um in diese Kategorie zu fallen.

Und wie findet ihr den "richtigen" Duft?

Natürlich könnt ihr durch die Kategorien klicken und die Beschreibung lesen. Aber es geht auch einfacher. Tagsüber sind Zwillingsduft-Mitarbeiter und ihr stellt einfach eure Fragen. Oder ihr gibt an, welchen Duft bekannter Markendüfte ihr gerne mögt. Dann bekommt ihr eine Empfehlung.

Und genau so bin ich zu meinem Duft "Nr 29 Pleasurable" gekommen. Ich liebe den Duft Pleasures von Estée Lauder, ich könnte darin baden, der Duft ist so lecker. Nur kosten hier 50 ml knapp € 60,00. Umso gespannter war ich auf meinem Zwillingsduf.

Dieser wird auf der Homepage wie folgt beschrieben:

"Dieser Duft ist wie geschaffen für die Frau, die die Leichtigkeit des Seins für sich entdeckt hat. Wie ein sanft blühender Garten voll frühlingshafter Blumen stimmt der Duft heiter und beflügelt die Sinne. Im Auftakt verzaubert eine frische, grüne Note, die in ein Herz voll warmer Opulenz und in die Zartheit erlesener Blüten führt. Ein sanfter Hauch Sandelholz im Fond lässt den Duft sinnlich ausklingen. " (Quelle: www.zwillingsduft.de)

Die erste Überraschung war, als ich den Flakon in die Hand genommen habe. Er ist hochwertig und besticht mit schlichter Eleganz. Auch der goldfarbene Deckel sitzt fest, keine Gefahr ihn also zu verlieren. Die nächste Überraschung war die Ähnlichkeit zu dem Ursprungs-Duft. Der Duft ist erstaunlich ähnlich und von genau so exzellenter Qualität.

Aber ist der Zwillings-Duft genau so gut wie mein Lieblingsduft?

Das hat der praktische Test gezeigt. Ich habe morgens auf dem einen Handgelenk (innen) das Pleasures von Estée Lauder und auf dem anderen das Pleasurable von aufgetragen. Die erste Riechportion war identisch, kaum zu glauben. Beim zweiten Mal  schnuppern konnte ich feststellen, dass der Originalduft ein Hauch floraler war, aber wirklich nur ein Hauch. Nach einigen Stunden war der Duft an beiden Handgelenken gleich intensiv. Der Zwillingsduft kann es also mit dem Markenprodukt aufnehmen. Und am Ende des Tages war ich mehr als überrascht. Der Éclat-Duft hat länger durchgehalten und war stärker im Duft als das Vergleichsprodukt.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass dieser Test mir sehr viel Spaß gemacht hat und ich einen Zwillingsduft meines Favoriten für nur € 18,95 für 55 ml entdeckt habe. So macht Parfum-Auftragen Spaß. Schaut doch mal rein, vielleicht habt ihr auch einen teuren Lieblingsduft und findet hier euren Zwillingsduft.

Danke an Zwillingsduft, dass ich diese Erfahrung machen durfte.

Habt ihr vielleicht auch einen Zwillingsduft?

Montag, 18. August 2014

Mein Kampf gegen die Pigmentflecken mit Caudalie Vinoperfect...

Früher habe ich gedacht, das wären Sommersprossen und fand sie süß. Als ich älter wurde, wurde mir klar, das es sich hier um nicht ganz so süße Pigmentflecken handelt. Besonders im Sommer, wenn ich in der Sonne war, sind diese gut sichtbar und müssen ihr Dasein unter Make-up frönen. Da dies aber nicht die beste Lösung ist, habe ich mich nach einer Lösung umgeschaut.



Auf die Caudalie Vinoperfect Produkte bin ich letztes Jahr bei einem Caudalie Event gekommen. Im ausführlichen Gespräch mit einer Caudalie Mitarbeiterin und die Erfahrung einiger Bloggerinnen, die auch anwesend waren, wurde mein Interesse geweckt. Einige Monate später hat mir Caudalies PR Agentur dieses Produkt kosten- und bedingungsfrei zukommen lassen. Danke schön an dieser Stelle :).

Caudalie Vinoperfect Serum

Pigmentflecken entstehen dadurch, dass in bestimmten Bereichen der Haut vermehrt der Hautfarbstoff Melanin produziert wird. Dieser wird in den Zellen hergestellt, die normalerweise für die Bräune der Haut verantwortlich sind. Wird zu viel Melanin produziert, entstehen diese braunen Flecken, die von vielen als störend empfunden werden. Gesundheitlich sind sie unbedenklich..

Dieses Serum ist Teil einer Serie, welche aus

      • Tagesfluid,
      • Nachtcreme und
      • Enzympeeling-Maske 
besteht.

Es verspricht mehr Ausstrahlung für den Teint und die Verbesserung von Pigmentflecken. Es soll sogar der Entstehung dieser unschönen Flecken vorbeugen. Verantwortlich dafür sind die enthaltene Viniferine aus den Weinranken. Der Saft aus diesen Weinranken ist das "leistungsfähigste natürliche Molekül gegen Pigmentflecken und wirkt auf die Austrahlung des Teints". Es ist nachgewiesen, dass Viniferine 62 x wirksamer als Vitamin C sind. (Quelle: www.caudalie.de)

Bei dem Serum handelt es sich um eine ölfreie Formulierung, die für alle Hauttypen geeignet ist. Es kann morgens und abends auf das Gesicht, dem Hals und dem Dekolleté unter der gewohnte Pflege aufgetragen werden. Wie alle Caudalie Produkte ist auch dieses ohne:

      • Parabene
      • Phenoxyethanol
      • Mineralöle
      • Paraffine
      • Synthetischen Farbstoffen
      • Sodium Laureth Sulfate
      • Phthalate
      • Rohstoffe tierischen Ursprungs

Dafür setzt man den Schwerpunkt auf natürliche Inhaltsstoffe wie die bereits erwähnten Viniferine.



Das milchige Serum befindet sich in einem Glasflakon mit Pipette, was die Entnahme des Produkts sehr hygienisch macht. Auch kann man so nicht zu viel von dem Produkt entnehmen. Der Duft ist typisch Caudalie. Wenn ihr die Produkte kennt (außer Huile Divine), wisst ihr, wovon ich spreche. Er ist grün, frisch, leicht scharf mit einem Kräuter-Touch.

Durch die leichte Konsistenz lässt es sich sehr gut auf der Hautverteilen und einmassieren. Es zieht schnell ein und hinterlässt eine weiche und gepflegte Haut. Das Gefühl ist einfach nur toll. Die Haut wirkt direkt ebenmäßiger, gepflegter, praller (ich spreche nicht von dick) und gesund. Ich habe kein schönes Hautbild - finde ich zumindest - aber nach dem Auftrag dieses Serums bin ich richtig in meine Haut verliebt. Sie ist dann einfach toll und muss nicht mehr großartig überschminkt werden.




Und das allerbeste, die Pigmentflecken sind tatsächlich etwas heller geworden. Ich bin richtig begeistert. Die erste Flasche ist schon fast aufgebraucht und es wird bestimmt nachgekauft. Zwar ist der Preis von knapp € 45,00 für 30 ml ganz schön happig. Aber dieses Produkt ist jeden Cent wert. Ich bin selten so begeistert von einem Produkt, dass ich diesen Preis dafür ausgebe würde. Auch wenn die Verbesserung der Pigmentflecken nicht wäre, ich glaube, ich würde es trotzdem kaufen. Einfach nur für diese tolle Haut, die mir dieses Produkt beschert. Die Haut strahlt richtig und fühlt sich mega gepflegt und weich an.

Und um nochmal zum Thema Pigmentflecken zurück zu kommen. Natürlich sollte man, wenn man eine Neigung zu diesen Flecken hat, sich nicht ungeschützt der Sonne aussetzen. Z. B. mit diesen beiden Soleil Divin Produkten aus dem Caudalie Sortiment:



Ich habe noch weitere Produkte aus der Vinoperfect Serie, ich werde euch aber zu einem späteren Zeitpunkt darüber berichten. Mal schauen, ob diese mit dem Serum mithalten können.

Kennt jemand von euch dieses Serum und ist genau so begeistert wie ich?

Sonntag, 17. August 2014

Im Schnuppertest: Bulgari Omnia Coral

Wieder konnte ich in meine Parfumprobenkiste greifen, zum Vorschein kam dieser Duft:

Bulgari Omnia Coral


Ihr wisst ja, ich möchte meine Parfumproben aufbrauchen und neue Düfte entdecken. Ob dieses Parfum wohl dazu gehört?

Das Parfum Bulgari Omnia Coral ist Teil einer Serie, die aus vier Parfums besteht:

        • Indian Garnet
        • Crystaline
        • Améthyste
        • Coral

Laut Bulgari selber, handelt es sich hier um einen Duft, der von der Koralle inspiriert wurde und in die florale-fruchtige Richtung geht. Tropischer Hibiskus und Granatapfel sind hier besonders zu erwähnen. Da hier die Koralle als Vorbild - zumindest für die Verpackung -  genommen wurde, erinnert mich das Ganze ans Meer und Meer ist für mich Urlaub und Sommer. Ob das dann wohl der ideale Sommerduft ist?



Die Kopfnote ist der Duft, den wir als erstes wahrnehmen, wenn wir an einem Parfum schnuppern und verantwortlich für den ersten Eindruck. Bei diesem Duft wären es Bergamotte, Goji-Beere und Hibiskus. Da ich nicht weiß, wie eines dieser "Pflanzen" duftet, kann ich nur bestätigen, dass die florale Note hier sehr gut zum Vorschein kommt. Aber mit einem frischen Touch, sehr angenehm, nicht zu überladen. Und wenn ich intensiver schnuppere, merke ich eine zitronige Note, die wahrscheinlich von der Bergamotte kommt.

Die Herznote prägt den Charakter des Duftes. Hier hätten wie den Granatapfel und die Wasserlilie. Für mein Näschen wäre es dann was Süßes und Frisches. Was auch gut zu den beiden Komponenten dieser Duftnote passt.

Die Basisnote ist der Duft, der Stunden später noch wahrgenommen wird und meistens ist das auch der schwerste Teil des Duftes. Bei Omnia Coral wären es Moschus und Zeder. Ich bin aber der Meinung, dass weder der schwere Duft des Moschus noch die holzige Note des Zedernbaumes zum Vorschein kommt. Eher ist der Restduft noch zart und ganz leicht süß.

Insgesamt kann ich sagen, dass dieser Duft sehr gut in den Sommer passt, nicht zu aufdringlich oder dominant ist und eine gewisse Leichtigkeit aufweist. Auch wenn diese bei dem ersten Sprühstoß erst mal nicht absehbar ist. Da finde ich den Duft eher dominant und luxuriös. Das hält aber nur kurz an. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass dieser Duft gut in den Herbst passt - besonders in den goldenen Oktober.

Auf der Haut bleibt der Duft gut mehrere Stunden, auf der Kleidung hält er aber noch länger. Da kann man ihn noch am nächsten Tag gut wahrnehmen.

Dieser Test hat mir mal wieder gezeigt, öfters offen für neue Düfte zu sein und sich nicht auf eine kleine Gruppe von Düften zu konzentrieren. Ich mag dieses Parfum sehr gerne und somit kommt dieser Duft mit auf die Liste "hätte ich gerne" :)

Übrigens, 25 ml dieses Schätzchens kosten z. B. bei Douglas € 48,00.

Kennt jemand von euch diesen Duft und wie ist eure Meinung?

Preview: Catrice Limited Edition „Check & Tweed”

Im September 2014 hält der British way of life Einzug bei Catrice. Die neue Catrice Limited Edition besticht mit britischem Understatement, mädchenhaftem Chic und einer Prise Rebellion. Aber schaut selber.

Bilder und Texte sind von Cosnova...

Quattro Baked Eyeshadow

Destination Hyde Park. Gebackener Puder Eyeshadow mit leichtem Pearleffekt in zwei verschiedenen Farbvarianten. Hunting Green, Rosé, Off-White und Golden Camel oder Vanilla, Apricot, Blau und Mittelbraun kreieren ein Augen-Make-up, das very british und sophisticated ist. Jetzt limitiert im angesagten, matt-schwarzen Papercard Packaging mit glänzenden Karos erhältlich. Feucht oder trocken anwendbar. Erhältlich in
        • C01 London´s Eye
        • C02 Town of Crown
€ 4,49



 Eye Brow Fixing Gel

Instant Elegance. Ein gepflegter, gleichmäßiger Augenbrauenbogen setzt den perfekten Rahmen für ein schönes Augen-Make-up mit Stil. Das natürlich getönte Gel mit leichter, fast transparenter Farbabgabe modelliert und definiert die Brauen. Das integrierte Faserbürstchen vereinfacht die Anwendung. Für alle Haartypen geeignet. Erhältlich in
        • C01 Neutrally Brown
 € 3,29



Velvet Lip Colour

Trench Kisses. Die Velvet Lip Colours, wahlweise in Rotbraun, Orangerot und Bordeaux erhältlich, überzeugen durch ihre angenehm cremige Textur und das elegante, semi-matte Finish. Die schlanke Slim Stick Verpackung sieht hervorragend aus und will überall hin mitgenommen werden. Ein Kompliment an die Weiblichkeit. Erhältlich in
        • C01 Queen´s BEAUTea Time
        • C02 Mind the Red!
        • C03 Brit Chik

€ 3,99


 Highlighting Powder

ondons Höhepunkte. Das seidige Puder mit lichtreflektierenden Pigmenten setzt Highlights auf Gesicht und Dekolleté. Das zweifarbige Rauten-Design mit hellen Puder- und dunkleren Schimmerpigmenten ist zudem ein optischer Hingucker. Erhältlich in
        • C01 Flagg the Union Jack

€ 4,49





Ultimate Nail Lacquer

Stil-Check. Diese ultimativ deckenden Farben sind die idealen Begleiter im Herbst und ein Muss für stylishe Nägel. Modernes Hunting Green und Graublau treffen auf klassisches Rostrot, Camel und zartes Rosé – alle mit pearly Finish. Der extra-breite Reservoir-Pinsel speichert genau die Menge Lack, die für einen Nagel benötigt wird und liefert streifenfreie Ergebnisse. Erhältlich in
        • C01 London Calling
        • C02 England´s Rose
        • C03 Mind the Red!
        • C04 Brit Chik
        • C05 Hyde In The Park
€ 2,79


So, was könnte mich interessieren? Der Highlighter, wenn da kein Glitzer, sondern nur Schimmer drin ist. Auch die Textur der Lippenstifte hört sich gut an, und meine Farben sind es allemal. Vielleicht noch die Lidschatten-Quattros, je nachdem wie die Farben in Natura ausschauen.

Und was sagt ihr?

Samstag, 16. August 2014

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/11350435/?claim=8b4ufzn455c">Follow my blog with Bloglovin</a>

Rosige Zeiten mit der Herbal Essences Farb Booster Haarpflegeserie?

Nachdem ich so begeistert von der Seidig Stark Serie von Herbal Essences war (hier hatte ich berichtet), habe ich mich an eine weitere Serie dieses Herstellers gewagt. Diesmal habe ich mich für die das Shampoo und die Spülung aus dieser Serie entschieden:

Herbal Essences Farb Booster



Warum?

Ganz einfach, ich färbe mir sehr oft die Haare und wollte einfach mal testen, ob Produkte, die speziell für coloriertes Haar konzipiert worden, auch was bringen. Für alle Fans von Naturkosmetikprodukten und Gegnern von Parabenen, Silikionen etc., dieser Post wird euch leider nicht gerecht, denn sowohl Shampoo als auch Spülung haben nichts mit Naturkosmetik zu tun.

Herbal Essences Produkte sind ja auch bekannt für die tollen Düfte, bei diesen beiden Produkten ist es ein himmlischer Rosenduft - gepaart mit etwas Süßem. Ich fand den Duft sehr angenehm, nicht aufdringlich und nicht künstlich.


auch schon aufgebraucht :)

Shampoo: die Konsistenz des Shampoos ist sehr angenehm, etwas fester als die üblichen Shampoos und die schlaue Öffnung machen eine wohldosierte Entnahme sehr einfach. Das Shampoo lässt sich sehr gut im Haar verteilen und einmassieren. Der Schaum ist fein und fluffig gleichzeitig und lässt sich gut auswaschen. Zurück bleiben fühlbar gepflegte und saubere Haare. Und das bei einer minimalen Menge an Produkt. Der feine Rosenduft bleibt noch lange im Haar, noch Stunden später kann man diesen zarten Duft im Haar wahrnehmen. Ich musste ständig an meinem Haar schnuppern.


Spülung: auch hier kommt das Produkt durch die clevere Öffnung wohldosiert auf die Hand, um dann im feuchten Haar verteilt werden zu können. Es reicht eine kleine Menge Produkt, aber ich bin ein großzügiger Spülungverwender und verbrauche auch im Durchschnitt zwei Spülungen auf ein Shampoo. Nach dem Ausweichen hat man seidig weiches Haar, welches man gut fühlen kann.

die praktische Öffnung - nur zum Drücken
Kein Wunder werden hier viele schreien, das sind auch die Silikone. Mir machen diese aber nichts aus. Regelmäßig verwende ich ein reinigendes Shampoo, um das eine oder andere wieder auszuwaschen. Und ab und an kommen auch silikonfreie Produkte zum Einsatz. Aber da ich meine Haare eh durch chemische Colorationen belaste, kann ich mich nicht großartig gegen chemische Zusätze im Shampoo / in der Spülung aussprechen. Ziel ist es, meine Lockenpracht gut ausschauen zu lassen.

Allerdings konnte mich diesen beiden Produkten bei der Pflege nicht so sehr überzeugen, wie die Konkurrenten aus der Seidig Stark Serie, aber dafür haben diese mein Haar glänzen lassen und meine Haarfarbe kam schöner zum Vorschein. Auch hatte ich das Gefühl, dass die Coloration länger im Haar blieb. Das angenehme Gefühl, welches mir die Haare im nassen Zustand direkt nach der Wäsche vermittelt haben, hielt leider nach dem Trocknen nicht an. Sie fühlten sich - trotz des Glanzes - trocken an. Am meisten hat mich aber der Duft überzeugt. Dieser war wirklich himmlisch und blieb auch im Haar, so wie es früher die Werbung versprochen hat. Gibt es überhaupt noch Herbal Essences Werbung im Fernsehen?

Ob ich mir diese beiden Produkte nachkaufe werde?

Da bin ich mir nicht sicher, ich glaube eher nicht. Die Pflegewirkung war mir etwas zu schwach, der Duft hat aber mehr als überzeugt. Vielleicht kombiniere ich mal das Shampoo mit der Seidig Stark Spülung? Oder mit jedem anderen gut pflegenden Haarprodukt.

Wer von kennt diese Produkte? Und was haltet ihr generell von Herbal Essences?

Preview: essence „party look make-up box“



Ab September bis Dezember 2014 bringt essence eine Palette in den Handel, welche alle Produkte, die Beautyherz sich wünscht, beinhaltet. Der Name "party look make-up box" zielt schon auf die Festtage Ende des Jahres, denn ab September beginnt der Countdown (was man auch schon am Weihnachtsgebäck im Supermarkt bemerkt).

Aber egal ob Familienfeier oder angesagte Party, diese Palette soll für den perfekten Look sorgen.

Bilder und Text von Cosnova...


 Acht verschiedene eyeshadows kreieren ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up mit Wow-Effekt. Schneeweiß, Silber, Gold, Bronzebraun, Purple, Nude, tiefstes Petrol sowie Schwarz mit Glitzer – bieten sowohl solo als auch in Kombination einen tollen Look. Feine Schattierungen und weiche Übergänge gelingen mit dem praktischen duo applicator, der sich mittig in der Box präsentiert.

Zarte Winterblässe sieht mit einem Hauch Rosé und einem leichten Glow besonders hübsch aus, deshalb enthält die Box sowohl einen blush als auch einen highlighter. Den roséfarbenen Puder-Rouge auf den höchsten Punkt der Wangenknochen auftragen und leicht verblenden, dann mit dem Highlighter Akzente über dem Augenbrauenbogen und im Innenwinkel der Augen setzen. Das Gesicht erstrahlt – perfekt für das alljährliche Familienbild oder ein Selfie im neuesten Partyoutfit.

Die kleinen mini lipglosse runden jedes glamouröse Make-up ab. Zwei Farben, klassisches Rot und leuchtendes Pink, jeweils mit feinen Glitzerpartikeln, schenken den Lippen einen langanhaltenden, brillanten Glanz. Ein letzter Check im integrierten Spiegel – dann heißt es „Get the Party Started“!

Die Palette kostet € 7,99.

Und, wäre diese box etwas für euch? Für mich persönlich nicht, dafür bin ich - glaube ich - schon zu alt. Aber als Mitbringsel oder Geschenk für ein junges Mädchen, welches ihre ersten Schminkerfahrungen macht, sicherlich geeignet.

Freitag, 15. August 2014

Drei Wünsche für mich... mit dem sasasum Wunscharmband...

Vor einigen Tagen bin ich auf Facebook auf einen Post von Kerstin Knott gestoßen. Es ging um ein Wunscharmband und nach kurzer Kontaktaufnahme ist diese Kooperation entstanden. Kerstin hat mir ein Wunscharmband kostenfrei zur Verfügung gestellt und ich möchte euch heute darüber berichten.



Als Erwachsene vergessen wir oft, uns auf das Wesentliche im Leben zu konzentrieren. Wir möchten Karriere, Geld was auch immer machen und vergessen z. B. unsere Gesundheit, unsere Lieben, unser Leben. Ich finde, wir können uns eine Scheibe von unseren Kindern abschneiden, die das Wünschen nicht verlernt haben und genau das ist der Punkt, warum dieses Wunscharmband mein Interesse geweckt hat. Ich möchte wieder Wünschen können und warum nicht diesen Wunsch symbolisch verankern. Mit dem Wunscharmband fühle ich mich in meine Kindheit versetzt, als man Freundschaftsarmbändern etc. noch eine besondere Bedeutung gegeben hat. Mit der Zeit vergisst man das leider.

Und dann kommt hinzu, dass ich sehr gerne Schmuck trage. Gerne auch Schmuck, den nicht jeder hat. Da kommt das junge Schmucklabel "sasasum" genau richtig. Kerstin legt bei ihrem Schmuck viel Wert auf hochwertige Materialien und handgefertige Stücke. Wenn ich so durch Ihren Online-Shop klicke, stelle ich fest, dass hier der Schwerpunkt auf Wunsch- und Freundschaftsarmbänder gelegt wird. Aber auch Lederarmbänder und Jadeschmuck werden angeboten. Gold und Silber ist ebenfalls mit von der Partie. Und was mich am meisten überrascht hat, ist der Preis. Dieser ist absolut fair für das was geboten wird. Schaut mal rein und lasst euch inspirieren.

Kommen wir zurück zu dem sasasum Wunscharmband. Die Idee dahinter ist simple, aber schön:

"Durch drei Knoten werde ich an Dein Handgelenk gebunden. Für jeden Knoten steht ein Wunsch.Wenn ich eines Tages von Deinem Handgelenk falle, werden Deine Wünsche in Erfüllung gehen."



Das Armband wird in einem Folienbeutelchen eingepackt geliefert und ist an einem Kärtchen befestigt. Auf der Rückseite des Kärtchens ist Platz für eine persönliche Notiz, möchte man das Armband verschenken.



Ein kleines Element ist an einem Baumwollfaden befestigt. Eigentlich keine große Kunst, aber die Idee, die dahinter steckt, gefällt mir sehr. Ich habe einen kleinen silbernen Stern bekommen. Ein zeitloses Symbol. Die Auswahl der Motive im Shop ist übrigens sehr groß: Silber, Messing vergoldet, Stern, Herz, Buchstaben, Smiley etc.


Ich habe  mein Armband mit drei Knoten an meinem Handgelenk befestigt und hoffe, dass es irgendwann abfällt und meine Wünsche in Erfüllung gehen.

Klar, jetzt könnt ihr behaupten, das ist Humbug, ein Wunsch geht doch nicht mithilfe eines Armbandes in Erfüllung. Aber es geht hier um was ganz anderes: meine Wünsche symbolisch festzuhalten und daran zu glauben. Der Glaube fehlt uns in der heutigen Zeit leider immer mehr. Ob meine Wünsche in Erfüllung gehen oder nicht, darüber entscheidet letztendlich das Schicksal und ein wenig auch ich.

Die Idee ist so süß, dass ich beschlossen habe, meiner besten Freunding, die leider an einer fiesen Krankheit erkrankt ist, auch so ein Armband zu kaufen. Einfach nur um ihr zu vermitteln, dass wir an unsere Wünsche festhalten und nicht den Glauben verlieren sollten.

Und wenn ich schon direkt beim Shoppen bin, habe ich direkt ein anderes Schmuckstückchen für mich aus dem sasasum-Online-Shop entdeckt ;)

Danke an Kerstin für dieses Geschenk.




Preview: p2 Limited Edition "Here I am"

 HERE I AM

Ich habe schon länger keine Preview mehr auf meinem Blog gezeigt. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich leider vor einigen Monaten erkrankt bin und die Zeit, die ich bloggen konnte, in andere Posts gesteckt habe.

Aber jetzt geht es hoffentlich aufwärts und eine Limited Edition mit dem Namen "Here I am" ist der beste Grund, wieder damit zu starten. Denn auch ich bin wieder zurück :). Die Produkte dieser LE sind ab dem 1. September 2014 im dm erhältlich.

Legen wir los. Bilder und Text sind von dm...

high performance metallic duo eye shadow

Der hochpigmentierte Lidschatten in metallisch schimmernden, miteinander kombinierbaren Trend-Nuancen lässt sich, dank der praktischen Stiftform und integriertem Applikator, hochpräzise auftragen und ganz einfach verblenden. In drei Farben erhältlich. Alle vegan.

€ 3,95


heroic chic kajal & highlighter duo pencil

Das trendige, perfekt aufeinander abgestimmte Duo, bestehend aus Kajal und Highlighter, sorgt für einen besonders spektakulären und ausdrucksstarken Smokey-Eyes-Look. In 2 Nuancen erhältlich. Nicht vegan.

€ 3,75


avant-garde lacquer eyeliner

Der langhaftende Lack-Eyeliner sorgt für einen hochglänzenden Metallic-Effekt und kann sogar großflächig als intensiv schimmernder Lidschatten verwendet werden. In 3 Nuancen erhältlich. Alle vegan.

€ 3,45


ultra precise eyeliner brush

Der Eyeliner-Pinsel mit speziell geformter Spitze macht den präzisen, exakten Auftrag des avant-garde lacquer eyeliner noch einfacher. Die Spitze des Pinsels so nah wie möglich an der Wimpernlinie anhalten und mit einem Zug eine feine Linie vom inneren zum äußeren Augenwinkel ziehen - dabei der natürlichen Wimpernlinie folgen. Das Produkt ist vegan.

€ 2,45


beauty amazon lipstick

Der cremig zarte Lippenstift mit silbernem Glanzkern lässt sich konturenscharf und leicht auftragen. Für intensiv betonte, brillant leuchtende Glamour-Lippen. In drei Nuancen erhältlich. Alle vegan.

€ 2,95


matchless elegant pocket mirror

Der kleine, kompakte Schminkspiegel in stylischer Reptile-Optik mit Vergrößerungsspiegel ist der perfekte Begleiter für ausgedehnte Party-Nächte und ideal für ein Make-up Check für zwischendurch.

€ 3,95


nearly nude make up

Das federleichte, langhaftende Make-up kaschiert Hautunebenheiten und mattiert zuverlässig für einen natürlich strahlenden Teint und frisches, ebenmäßiges Aussehen - ohne Maskeneffekt. In 4 Nuancen erhältlich. Nicht vegan.

Das nearly nude make up findet ihr ab September 2014 auch im Standsortiment.

€ 3,75


color control compact cream

Die leichte, mattierende Make-up-Creme verschmilzt sanft mit der Haut, kaschiert optisch kleine Unregelmäigkeiten und verleiht ihr ein ebenmäiges, frisches Finish. In 2 Nuancen erhältlich. Alle vegan.

€ 4,45


fashionista´s favorite fluid blush

Das flüssige Blush-Fluid lässt sich dank praktischem Pumpspender spielend leicht dosieren und anschließend mit den Fingern sanft verblenden. In 2 Nuancen erhältlich. Alle vegan.

€ 3,95


leather matte polish

Der intensiv deckende und langhaftende leather matte polish mit mattem Leder-Effekt ist in 5 Trend-Nuancen erhältlich. Alle vegan.

€ 2,45


adventurous nails 3D effect

Für die selbstklebende Nagelfolie in angesagter 3D-Optik braucht man keine Spezialbrille - den stylischen Eyecatcher erkennt man auch so auf den ersten Blick.

€ 2,65 

Die Idee der duo eye shadows finde ich sehr interessant, muss ich mir anschauen. Hoffentlich gibt es davon Tester. Auch der flüssig Blush klingt interessant, genau so wie das Make-up. Aber da dieses in das Standard-Sortiment kommt, ist hier keine Eile geboten :)

Wie schaut es bei euch aus? Ist etwas für euch dabei?

Donnerstag, 14. August 2014

Sommer-Überraschungspost von Schaebens...

Anfang August hatte ich einen gepolsterten Umschlag von Schaebens im Briefkasten, über den ich mich sehr gefreut habe. Denn die Schaebens Masken gehören zu meinen Lieblingsmasken und es wird nie langweilig, da immer wieder neue Versionen auf den Markt kommen.



Die Masken, die ich diesmal bekommen habe, widmen sich ganz dem Thema Sommer. Sommer bedeutet für mich immer Urlaub, Sonne und idealerweise Meer. Und beim Thema Meer sind Algen und After Sun gar nicht weit. Da passen doch diese beiden Produkte sehr gut:

      • Thalasso Maske (limitiert)
      • After Sun Maske

Kurz ein paar Sätze zu den Masken, ausführlicher berichte ich - wie immer - nach dem Testen.



Thalasso Maske

Das Beste aus dem Meer wird in dieser Maske vereint:

      • Extrakte aus der blaugrünen Spirulina-Alge mit zahlreichen Aminosäuren, Mineralstoffen und Spurenelementen
      • stoffwechselanregender Plankton-Extrakt
      • Perlen Extrakt für ein samtiges Hautgefühl

Hinzu kommt ein innovativer Feuchtigkeitsregulator. Sie ist für alle Hauttypen geeignet und verspricht optimale Feuchtigkeitsversorgung und Regeneration der Haut.

After Sun Maske

Diese Maske aus dem Standard-Sortiment von Schaebens ist besonders für die Haut geeignet, die vielleicht etwas zu viel Sonne abbekommen hat. Aloe Vera, Sanddorn und Sheabutter beruhigen die sonnenstrapazierte Haut, lindern Hautrötungen (sonnenbedingt), spenden viel Feuchtigkeit und unterstützen die natürliche Regenartion. Sie ist ebenfalls für alle Hauttypen geeignet.

Da ich auf Grund gesundheitlicher Vorkommnisse in letzter Zeit meine Haut etwas vernachlässigt habe, freue ich mich jetzt um so mehr mich ihr intensiver widmen zu können. Da kommen diese beiden Masken gerade recht. Bei der Thalasso Maske hoffe ich, dass diese nicht allzu stark nach Algen duftet, aber vielleicht mehr nach Meer. Und die After Sun Maske kommt auch zum Einsatz, auch wenn ich mich höchstwahrscheinlich in diesem Jahr auch nicht mehr intensiver Sonne aussetzen werde. Aber die Inhaltsstoffe tun bestimmt auch nicht sonnenstrapazierter Haut gut.

Hat jemand von euch schon eine (oder beide) dieser Masken verwendet? Habt ihr eine Lieblings-Maske?

Und zum Abschluss möchte ich mich bei Schaebens für diese Überraschungspost bedanken :)