Dienstag, 23. September 2014

Im Test: Balea Cell Energy Tageselixier

Das dm Team hat mir dieses Produkt zum Testen zugeschickt:


Balea Cell Energy Tageselixier 



Dieses Produkt gibt es schon länger im Balea-Sortiment, allerdings wurde der Duft, das Design und die Wirkformel überarbeitet. Seit Mitte September 2014 findet ihr sowohl das Tages- als auch das Nachtelixier in eurer dm-Filiale.

Ich habe die Möglichkeit bekommen, das Produkt für euch zu testen. Und bevor ich meine Meinung verkünde, möchte ich die Creme erst ausführlich testen. Eine Woche Anwendung reicht mir hier nicht aus. Also bitte noch etwas Geduld :)

Deshalb gibt es an dieser Stelle nur eine generelle Information zu dieser Creme, alles weitere folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

dm schreibt Folgendes über das Produkt:

Die hocheffiziente Pflegeformel mit Restistem wirkt stimulierend und hilft Falten zu mildern und der Hautalterung vorzubeugen. Die natürliche Zellerneuerung wird unterstützt. Der spezielle Vitamin-Komplex sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild und spendet der Haut einen belebenden Energiekick. Ein UV-Schutz-System mit LSF 15 beugt vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung vor.

      • Restistem unterstützt den Aufbau der Hautzellen und trägt zu einem sichtbaren Anti-Aging-Effekt bei
      • Verbessert die Hauterneuerung und sorgt für ein jugendlicheres Aussehen
      • Ein UV-Schutz-System mit LSF 15 beugt vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung vor.

Das Produkt ist vegan und kostet € 6,95 (50 ml Inhalt).

Empfohlen wird die Creme für das Alter 35 bis 50 Jahre. Da passe ich mit meinen bald 39 Jahren ja genau ins Schema.

Eins möchte ich euch schon mal vorneweg sagen: trotz meiner zickigen Mischhaut, die zur Trockenheit neigt und die sehr oft mit Pickelchen auf ungeeignete Cremes reagiert, hat sich diese bis jetzt benommen. Keine Anzeichen von Unverträglichkeiten.

Ob das weiterhin so bleibt und wie die Creme sich noch so schlagen wird, das erfahrt ihr bald hier an gewohnter Stelle.

Hat jemand von euch dieses Tageselixier und möchte mir von ihrer Erfahrung erzählen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen