Freitag, 24. Oktober 2014

Im Test: Garnier Fructis Schadenlöscher Serie

Schon des öfteren habe ich mich bei Aktionen der Garnier Blogger Academy beworben, leider erfolglos. Bis zu dem letzten Mal. Da ging es um die

Garnier Schadenlöscher Produkte



Ich bin immer auf der Suche nach einer optimalen Pflege für meine lockigen Haare, denen es oft an Feuchtigkeit fehlt und die sich eine passende Pflege wünschen. Und da ich seit einiger Zeit ein Garnier Fructis Produkt in meinem Besitz haben, welches absolut überzeugen konnte, habe ich mich bei diesem Produkttest beworben und eine Zusage bekommen. Danke hierfür an das Garnier Blogger Academy Team :)

Wie das so meine Art ist, teste ich die Produkte ausführlich und über einen längeren Zeitraum, um euch einen aussagekräftigen Bericht liefern zu können. Deshalb hat es jetzt etwas gedauert, bis dieser Post online gehen konnte (Informationsquelle zu den Produkten: www.garnier.de):



Kräftigendes Aufbau-Shampoo

Bei diesem Shampoo sollen spezielle Schaden Detektoren in Form von Protein und Öl-Amlaextrakt selbst feinste Haarschäden aufspüren und diese löschen. Wie? Ganz einfach: die Formel dringt tief in die Haarfaser ein und füllt Risse im Haar auf. Die Haaroberfläche wird versiegelt und somit widerstandsfähiger. So die Theorie.


Das Shampoo duftet richtig gut nach Shampoo, wie in einem luxuriösen Friseursalon. Auch einen zitronigen Touch kann ich gut wahrnehmen. Gut finde ich den praktischen Verschluss, welcher sich einfach mit einer Hand öffnen lässt. Man braucht nur eine kleine Menge des ergiebigen Shampoos und es lässt sich gut im Haar einarbeiten. Der Schaum ist feinporig und fest, lässt sich so gut im Haar einmassieren und auch wieder ausspülen. Danach fühlen sich die Haare einfach nur quietsch-sauber an, mehr auch nicht.



Kräftigende Aufbau-Spülung

Die Wirkunng dieser Spülung ist genau so wie beim Shampoo. Auch hier sollen Haarschäden aufgespürt und beseitigt werden und ist somit die ideale Ergänzung zum Shampoo.

Der Duft ist dem Shampoo ähnlich. Die Konsistenz ist etwas fester, was eine gut dosierte Entnahme aus der Verpackung ermöglicht. Auch lässt es sich gut im Haar verteilen, allerdings dauert es länger als gewöhnlich um alles aus dem Haar auszuwaschen. Zuerst fühlen sich die Haare schön glatt und gepflegt an, aber wen man weiter ausspült, fühlen sich die Haare nur noch stumpf und strähnig an.




Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege

Diesess Öl soll ein richtiges Multi-Talent sein. Es soll pflegen, schützen und stylen können. Mit Arganöl angereichert kann es sowohl im trockenen als auch im nassen Haar aufgetragen werden. Frizz wird gebändigt, das Haar ist sofort weich und glänzend und es bieten einen Hitzeschutz bis 230°. Soweit das Versprechen.

Ich habe meine feuchten Haare mit zwei Pumpstößen des Öles versorgt. Es lässt sich gut im Haar verteilen, nachdem ich es in meinen Händen etwas verteilt und aufgewärmt habe.Meine Haare haben das Produkt schnell aufgenommen, dafür waren meine Hände ölig und glitschig. Das ist aber okay, da es sich hier ja nicht um ein Trockenöl handelt. Nach dem Trocknen (an der Luft) fühlten sich meine Haare richtig fluffig und weich an. Auch kamen meine Locken gut zum Vorschein. Leider hielt dieser Zustand nicht lange an. Schon Stunden später waren sie nur nur frizzy und flogen in alle Richtungen. Nur eine zusätzliche Portion Öl konnte diese fliegenden Haare kurzfristig etwas in den Griff bekommen. Auf meine Locken-Styling-Creme konnte ich nicht komplett verzichten.

Ein Blick auf die Inhaltsstoffenliste zeigt mir, dass Arganöl schon an dritter Stelle steht, was ja normalerweise durchaus positiv ist. Aber davor steht noch Silikonöl. Und ich denke, das ist es auch, was sich so wunderbar um die Haare legt und diesen sofortigen, schön gepflegten Effekt herbei zaubert. Aber wie gesagt, hält dieser Zustand nicht lange an.

Da ich meine Haare nur sehr selten föhne, habe ich das Produkt an meine Schwester weitergegeben. Sie hat Locken, aber sie föhnt sich immer die Haare glatt, da sie diese nicht mag. Und ihre Meinung war niederschmetternd. Das sind ihre Aussagen:

      • sie braucht länger als gewöhnlich zum Glattföhnen, ca. 15 - 20 Minuten länger
      •  Haare hängen nur leblos runter, kein Schwung
      • Haare glänzen überhaupt nicht, wirken nur trocken und spröde
      • Haare trocknen schneller, beim Glattföhnen aber nicht von Vorteil
      • Hitzeschutz ist vorhanden

Und wenn ich ehrlich bin, sahen ihre Haare auch überhaupt nicht gut aus, sondern nur trocken und frizzy. Insgesamt muss ich leider sagen, dass die Schadenlöscher Serie mich eher enttäuscht hat. Das Shampoo hat zwar gut gereinigt, aber die Spülung konnte nicht überzeugen, und das Öl leider auch nicht.

Ich werde zwar alles aufbrauchen, aber keines der Produkte nachkaufen. Dafür interessiert mich aber eine andere Serie aus dem Hause Garnier. Die Rede ist von der Oil Repair 3 Serie. Habt ihr schon Erfahrungen mit diesen Produkten machen können?

Wer von euch kennt die Schadenlöscher Produkte von Garnier und wie ist eure Meinung hierzu?

Kommentare:

  1. Ich habe genau die gleichen getestet und bin überhaupt davon überzeugt geschweige denn begeistert,eher enttäuscht... Bei mir hat es nichts gebracht =( Schade...aber dafür richt es toll !!! Würde dich gerne auch in meinem Blog als Leserin begrüßen

    http://love-or-labels.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicky,

      ja, die Begeisterung hält sich bei mir auch in Grenzen. Leider.

      Ich schaue gerne auf deinem Blog vorbei, danke für den Link :)

      LG
      Mimi

      Löschen
  2. Liebe Mimi,

    Du hast mich zum Beauty Bloggen inspiriert, obwohl Dein Blog ja gar nicht mehr so klein, möchte ich Dich trotzdem nominieren zum "Liebster Award". Nimmst Du meine Nominierung an?
    Hier geht es zu meinen Fragen: http://bee-and-beauty.blogspot.com/2014/10/liebster-award.html
    Vielen Dank für Deine Hilfe und Unterstützung.

    LG Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bee, danke für die schönen Worte. Und natürlich nehme ich deine Nominierung gerne an :)

      Vielen lieben Dank und liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  3. Hallo Mimi, :-) ich durfte die drei Produkte damals auch testen und freue mich, hier einmal eine andere Meinung lesen zu können! :-) Im Gegensatz zu dir war ich von den Produkten aber durchaus angetan - meine Haare glänzen schön und sind nicht mehr so strohig! Dass in dem Öl so viele Silikone enthalten sind, stört mich aber auch tierisch. Da werde ich nach dem Aufbrauchen wieder auf andere Produkte zurückgreifen müssen! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,

      ich fand es schade, dass meine Haare die Produkte nicht gemocht haben. Ich bin so weiter auf der Suche nach den passenden Pflegeprodukten für meine Haare. Hast du vielleicht - neben der Schadenlöscher - Serie - eine Empfehlung?

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen