Sonntag, 8. Februar 2015

Meine Schminkbox # 1

Wie die meisten von euch, habe ich auch einiges an Schminkprodukten zu Hause. Und wie das meistens so ist, verwendet man immer dieselben Produkte. Entweder, weil man sie so gerne hat oder aus Gewohnheit. Und genauso geht es mir auch.

Schminkbox #1


Jetzt habe ich bei einigen Youtuberinnen und Bloggerinnen die Idee des Schminkkörbchens gesehen: man legt sich bestimmte Produkte raus, die man z. B. die ganze Woche verwendet und alle anderen Produkte werden links liegen gelassen. Diese Idee finde ich so gut, dass ich nun auch mitziehe und somit hoffe, peu à peu, alle Produkte mal zu verwenden.

Auf Instagram und auch auf Facebook poste ich regelmäßig den Inhalt meiner aktuellen Schminkbox, aber auch hier möchte ich euch diese zeigen und mit einer Mini-Review präsentieren. Ich bin etwas im Rückstand, deshalb zeige ich euch heute erst meine Schminkbox der Kalenderwoche 4.

Fangen wir also an mit meiner Schminkbox # 1 an:



Sleek Lidschattenpalette "Oh So Special"

Sleek Paletten sind einfach nur super. Man bekommt 12 sehr gut pigmentierte Lidschatten für knapp € 10,00. Diese hat 7 matte Farben und 5 schimmernde. Der Rosé-Anteil dominiert begleitet von beerigen, braunen und anthrazitfarbenen bzw. schwarzen Tönen. Die Lidschatten sind butterweich, lassen sich gut auftragen und krümeln kaum. Außer bei dem anthrazitfarbenen gibt es kaum Fallout.



Rival de Loop Young Pretty Rouge Powder  "01 lovely rosewood"

Dieser rosafarbene Blush ist matt und gibt für so ein günstiges Blush gut Farbe ab. Man muss aufpassen, dass man nicht zu overblushed ausschaut. Ich glaube, das Rouge gibt es in dieser Form auch gar nicht mehr im Sortiment. Gut dosiert kann man aber einen schönen frischen Touch auf die Wangen zaubern.

Sleek Blush "Suede"

Hier handelt es sich um einen warmen, matten Braunton, der wohl in der Beautywelt oft zum Konturieren verwendet wird. Dafür wollte ich ihn auch mal testen, bin aber nicht dazu gekommen. Ich habe ihn aber mal als Blush verwendet und hier hat er mir sehr gut gefallen. Auch kann ich mir vorstellen, dass man ihn auch gut als Lidschatten einsetzen kann.

Rival de Loop Young Baked Highlighter "moon dust"

Dieser Highlighter wird als als Dupe zum Mac Mineralize Skinfinish, Soft and Gentle, gehandelt. Ich habe leider keine Vergleichsmöglichkeit, kann aber bestätigen, dass er auf der Haut einen rosafarbenen, recht hellen Farbton hinterlässt. Ich habe ihn gerne als Highlighter auf den Wangen verwendet, man muss aber bei der "Dosierung" wirklich aufpassen. Es kann sonst schnell wie "gewollt, aber nicht gekonnt" ausschauen.



Bourjois Healthy Mix Foundation "53 Light Beige"

Wie habe ich mich gefreut, als ich diese Foundation in genau der richtigen Farbe im TK Maxx enteckt habe. Diese kann man bei uns nämlich in keinem Geschäft kaufen. Sie verspricht einen perfekt strahlenden Teint und das ganze 16 Stunden lang. Das Finish ist wirklich sehr schön, bei einer mittleren Abdeckung. Sie lässt sich sehr gut einarbeiten und schaut überhaupt nicht maskenhaft aus. Eine mattierende Wirkung hat sie nicht.

Clinique stay matte sheer pressed powder "03 stay beige"

Vor längerer Zeit habe ich diese Mini-Version des Clinique Puders im Douglas entdeckt und gleich mitgenommen (bezahlt natürlich). Es soll Ölglanz absorbieren und die Haut mattieren. Das Ergebnis soll ein frisches und natürliches Ergebnis sein. Es mattiert tatsächlich recht gut und auch natürlich. Auch hat es nicht nachgedunkelt, was manche farbige Puder ja manchmal tun. Allerdings hat die mattierende Wirkung nicht lange gehalten, vielleicht zwei Stunden. Dann musste ich meine Mischhaut erneut abpudern.



Catrice Better Than False Lashes Volume Mascara "Ultra Black"

Diese Mascara gab es mal als Goodie bei der Zeitschrift Glamour dazu. Sie verspricht extremes Wimpernvolumen und ultimative Länge. Die Bürste ist recht groß und hat mich Anfangs etwas abgeschreckt. Auch gibt sie nicht viel Farbe ab, das führte zu Beginn fast zur Verzweiflung. Mit etwas Übung und einer zweiten Schicht, nachdem die erste etwas angetrocknet ist, kann man aber ein wirlich tolles Ergebnis zaubern. Dichte und lange Wimpern mit einem schönen Schwung sind dann das Ergebnis.

essence liquid ink matt eyeliner

Wie gerne würde ich auch einen schönen Lidstrich, gerne auch mit Wing, tragen. Alle Versuche sind bis jetzt kläglich gescheitert, bis ich einfach die Eyeliner-Art geändert habe. Mit diesem Pinsel schaffe ich es sogar einen relativ ordenlichen Lidstrich hinzubekommen. Zwar muss ich noch beim Wing etwas üben, das ist bei meinem Schlupflid gar nicht so einfach, aber das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen. Ob die wasserfeste Formulierung auch wirklich wasserfest ist, kann ich noch nicht bestätigen. Ich konnte es mit einem Augen-Make-up Entferner problemlos entfernen.



Avon Lidschatten Base

Neben der Rival de Loop Young meine Lieblings-Lidschattenbase. Sie kommt in einem Tiegelchen daher und ist von der Konsistenz her cremig, aber doch fest genug, so dass man nicht zu viel entnimmt. Es gleicht die Farbe auf dem Lid aus und bietet eine ideale Basis für den Lidschatten, der dank dieser Base sehr schön zur Geltung kommt und nicht im Laufe des Tages verrutscht. Außerdem hält so ein Tiegel sehr lange. Ich habe das Produkt nun seit mehr als einem Jahr und es ist noch genug Produkt für die nächsten Wochen drin.

Cosline Concealer

Dieser Concealer soll zuverlässig Hautunebenheiten und Pickel abdecken. Ich habe ihn diese Woche auch mal als Concealer gegen Augenringe verwendet. Ehrlich gesagt, finde ich ihn für diese empfindliche Partie nicht geeignet. Der Stift ist einfach zu hart. Und auch zu austrocknend. Als Abdeckstift für das übrige Gesicht hat er allerdings einen guten Job geleistet. Er hat sich gut dem Hautton angepasst und z. B. Rötungen gut abgedeckt.



Kaufmann´s Haut- und Kinder-Creme

Natürlich muss diese beliebte Creme auch in mein "Sortiment". Denn sie verspricht empfindliche Haut zu pflegen und spröde Lippen zart zu machen. Außerdem ist sie ohne Konservierungsstoffe, aber auch ohne Wasser. Ich kann nur eine minimale Portion auf meinen Lippen auftragen. Sonst fühlt man eine dicke Schicht, die ich als recht unangenehm empfinde. Aber richtig dosiert bietet sie eine ideale Vorbereitung für den nachfolgenden Lippenstift.

Catrice Ultimate Colour Lippenstift "340 Berry Bradshaw"

Ich habe diesen Lippenstift von einer befreundeten Bloggerin bekommen, die ihn zuerst für sich gekauft hatte, dann aber die Farbe nicht passend fand. Wahrscheinlich kennt ihr alle schon Catrice Lippenstifte und ich muss nicht mehr dazu sagen, wie toll sie sind. Sowohl was die Farbabgabe als auch das Finish auf den Lippen anbetrifft. Berry Bradshaw ist ein dunkler Beerenton, welcher präzise aufgetragen einfach nur toll ausschaut. Er hält dazu noch gut auf den Lippen und hinterlässt einen leichten stain.

Kiko Smart Lipstick "918 Classic Rose"

Ich liebe ja die Kiko Produkte und ich muss mich immer enorm zurück halten :). Dieser Lippenstift hat es dennoch zu mir geschafft. Die Textur ist sehr cremig, was ihn auf den Lippen nicht sehr lange haltbar macht. Aber dafür ist die Farbabgabe toll. Classic Rose ist ein klassischer Rosenholzton, welcher immer wieder zum Einsatz kommen kann. Außerdem duftet der Lippenstift nach Vanille.

Avon Ultra Glazewear Lipgloss "fiery red"

Der einzige Lipgloss, welcher mich diese Woche begleiten konnte, war einer von Avon. Ich mag diesen Lipgloss wirklich sehr gerne. Er gibt intensive Farbe ab, in diesem Fall ein Rot mit einem Touch Himbeere. Er klebt nicht auf den Lippen, was ich persönlich sehr angenehm finde und er hält für ein Lipgloss auch recht lange. Allerdings empfehle ich einen Lipliner, da so intensive Lipglosse zum Auslaufen neigen.



Avon Glimmerstick Kajal "majestic plum"

Die Kajalstifte aus der Avon-Glimmerstick Reihe verwende ich sehr gerne, denn hier hat mich die Farbabgabe und die Haltbarkeit bis jetzt überzeugt. Majestic Plum ist ein dunkler Lilaton, der fast schon ins Schwarze geht. Ich finde ihn perfekt, sowohl für die Wasserlinie, als auch für das obere Augenlid.

p2 impressive gel Kajal "010 dramatic black"

Dieser Kajalstift ist noch einer von den alten, ich glaube die Formulierung wurde geändert. Er gibt toll Farbe ab, in diesem Fall ein sattes Tiefschwarz. Auch die Haltbarkeit ist enorm gut, sogar auf der Wasserlinie. Ich habe gehört, dass die neue Formulierung nicht mehr so gut ist, was ich persönlich sehr schade finden würde. Denn so gute Kajalstifte finden man nicht häufig in der Drogerie.

Clarins Augenbrauenstift "Light Brown"

Ein weiteres Highend-Produkt aus meiner Schminkbox. Dieser Augenbrauenstift ist recht praktisch, da am anderen Ende direkt das Bürstchen für die Augenbrauen dabei ist. Die Mine ist hart, war aber auch bedeutet, dass man nicht zu viel Farbe auftragen kann und somit ein natürliches Ergebnis zaubern kann. Die Farbe Light Brown passt perfekt zu meinen Augenbrauen.

So, das war meine Schminkbox Nummer 1. Wie findet ihr diesen Beitrag? Interessieren euch solche Post?



Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich finde diese Schminkbox oder Körbchen Sache nach wie vor klasse! Muss mir unbedingt auch ein Tellerchen oder Körbchen hinstellen und das auch mal machen, dass ich mir Sonntags alles bereit lege für die Woche. Ist ja quasie wie shoppen gehen zu Hause! Und bei Dir finde ich es sehr interessant, dann einige Produkte vielleicht neu zu entdecken...
    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,

      du hast es ganz treffend gesagt: das ist wie Shoppen zu Hause. Ich bin gespannt auf meine nächsten Boxen und wenn du auch eine hast, freue ich mich über eine Info :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  2. die LidschattenPalette nutze ich auch immer sehr gerne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind aber auch toll. Ich hätte gerne noch viel mehr :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  3. Liebe Mimi,
    ich hatte ja schon auf Facebook geschrieben, dass ich die Idee richtig gut finde. So stößt man auch mal auf neue Schätze.Ich bin schon auf die nächste Box gespannt.
    Liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bee,

      ich lese diese Post bzw. schaue mir solche Videos sehr gerne an. So entdeckt man immer wieder ein neues Produkt oder bekommt den einen oder anderen Tipp wie man das eine oder andere Produkt verwendet. Und man verwendet konsequenter auch andere Produkte, die man in der Sammlung hat. Ich habe mir das schon oft vorgenommen, aber dann doch nie getan :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
    2. Bei mir bleibt es manchmal auch nur beim einmaligen Benutzen. Mit dieser Idee bleibt man gezwungenermaßen bei dem Neuen und schwingt nicht gleich wieder zurück zum Altbewährten.

      Löschen
  4. Hab die Idee des "Schminkkörbchens" auch schon bei einigen Youtubern gesehen und finde die Idee wirklich klasse! Ich finde es immer wieder verblüffend welche lange vergessenen Schätzchen man in seiner Sammlung wieder findet :) Muss ich auch mal wieder machen :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona,

      so ist es, man entdeckt echt so einige vergessen Schätzchen :). Diese Schminkbox-Geschichte macht echt viel Spaß. Gib Bescheid, wenn du auch eine Schminkbox hast :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  5. Ein sehr schöner Post.. du hast dir ja richtig viel Mühe gegeben...
    die Sleekpalette sieht wirklich gut aus ...

    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe missteina :) Die Schminkbox-Geschichte macht mir auch viel Spaß und ich bin jedes mal aufs Neue gespannt, welche Produkte eine ganze Woche zum Einsatz kommen können.

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen