Freitag, 10. April 2015

Aufgebraucht und Nachgekauft? Körperpflege...

Schon länger gab es keinen Aufgebraucht-Post mehr von mir. Das liegt aber eher an Zeitmangel, denn aufgebraucht habe ich mal wieder eine Menge und meine Box hier zu Hause quillt schon über. Heute berichte ich euch von meinen aufgebrauchten Körperpflegeprodukten. Meine Haut (außer am Gesicht) ist recht trocken und muss nach dem Duschen und Baden sehr regelmäßig zusätzlich gepflegt werden. Ob die nachfolgenden Produkte dazu beitragen konnten?


Avon Planet Spa India Intensity Körpermousse

Die Serie (bestehend aus Körpermousse, einem Körperpeeling und einer Gesichtsmaske) enthält Sandelholz und Sesamöl und soll langanhaltende Feuchtigkeit spenden und uns eine samtweiche Haut bescheren. Dieses Mousse ist gar nicht so "schaumig" wie man sich ein Mousse vorstellt, es geht eher in die Richtung fluffige Körperbutter. Sie lässt sich gut entnehmen, auftragen und einmassieren. Schon hier fühlt man die enthaltene Pflegestoffe. Das enthaltene Öl konnte ich sehr gut fühlen und es hat meine Haut einfach nur samtweich gemacht. Und das allerbeste ist die nachhaltige Wirkung, die auch 2 Tage später noch fühlbar ist. Der Duft ist warm, cremig und leicht orientalisch. In der kalten Jahreszeit war es nicht nur ein Genuss für meine Haut, sondern auch für mein Näschen. Nachkaufen würde ich mir generell das Produkt schon, nur vielleicht mit einem Duft, der eher in den Frühling / Sommer passt (Originalpreis: € 12,50, aber fast immer im Angebot)

Badefee Körperbutter Relax

Ehrlich gesagt war dieses Produkt in der Versenkung verschwunden, ich habe es aber bei einer Aufräumaktion wiedergefunden und zum Glück war es noch in Ordnung. Es sei dazu gesagt, dass Badefee Produkte aus hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffen und nur in kleinen Chargen produziert werden. Da ist das Mindesthaltbarkeitsdatum doch recht limitiert. Noch dazu schauen die Badefee Produkte (gerade das Badekonfekt) richtig toll aus. Dieses Produkt soll mit Gartenminze und Grapefruit vitalisieren und zur Stärkung der körperlichen und seelischen Verfassung beitragen. Die Körperbutter schaut aus wie ein Seifenstück und damit geht man dann über die Haut. Gerade nach dem Duschen, wenn die Haut noch leicht warm ist, ist es wirklich ein Vergnügen sich mit diesem Produkt über die Haut zu fahren. Auf der Haut bleibt ein zarter, öliger Film, den man im Anschluss noch einmassieren kann. Es braucht zwar ein wenig, bis es komplett eingezogen ist, aber dafür hinterlässt es eine sehr gut gepflegte Haut. Den Duft würde ich als typisch ölig mit einer zitronigen Note beschreiben. Ich werde mich bei den Badefeeprodukten (gibt es z.B.  bei Douglas) näher umschauen und bestimmt noch das eine oder andere tolle Produkt kaufen. Preislich liegt ein Produkt zwischen € 4,00 und € 5,00.


The Body Shop Körperbutter Chocomania & Sheabutter

Muss ich eigentlich noch viel zu den The Body Shop Körperbuttern sagen? Wahrscheinlich nicht, kaum einer, der sie nicht kennt. Sie versprechen alle intensive Feuchtigkeitsversorgung und einen himmlischen Duft. Die Konsistenz ist etwas fester, wie eine richtige Butter. Sie lassen sich gut entnehmen und in die Haut einmassieren. Das Produkt verschmilzt regelrecht mit der Haut und wird von ihr aufgenommen. Chocomania duftet intensiv nach leckerer Schokolade und Sheabutter duftet nussig warm. Was mir neben der Pflege auch sehr gut gefällt, ist die Nachhaltigkeit des Duftes. Dieser bleibt mehrere Stunden auf der Haut. Zum Preis von € 16,00 für 200 ml (bzw. € 6,00 für 50 ml - wie in der Abbildung) wird hier viel versprochen, aber auch eingehalten. Für mich immer wieder Nachkauf Produkte (Wie war das nochmal mit der Glamour Shopping Week? ;) ).


Luvos Regeneriernder Körperbalsam

Über dieses Körperpflegeprodukt habe ich ausführlich hier berichtet. Heilerde, Marulaöl und Pflanzenmilch kommen hier zum Einsatz. Auch rissige, spröde Fußhaut kann damit gepflegt werden. Die Creme duftet cremig, leicht zitronig, und ganz viel nach Babycreme. Die Reichhaltigkeit des Produktes spürt man schon beim Auftragen. Die enthaltenen Öle konnte ich gut fühlen, trotzdem zieht es schnell ein. Die Pflegewirkung ist wirklich toll. Bei regelmäßiger Anwendung kann man diese noch Tage später fühlen. Preislich liegt das Balsam bei knapp € 9,00, ein Nachkauf ist, gerade wenn meine Haut extrem trocken ist, auch nicht ausgeschlossen.

Alterra Körperöl Limette & Olive

Kaltgepresstes Bio-Jojobaöl und natives Olivenöl gepaart mit Mandel-, Traubenkern- und Süßorangenöl machen aus diesem Produkt ein Pflegeprodukt, wie es besser kaum geht. Naturreine Öle versorgen die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit, Limettenöl sorgt dabei für die nötige Energie und Vitalität. Am besten trägt man das Öl auf die noch feuchte Haut nach dem Duschen auf. So lässt es sich leichter verteilen. Für ein öliges Produkt zieht es relativ gut ein, hinterlässt eine mega-zarte Haut. Die Pflege ist noch einen Tag später sehr gut fühlbar, man kann hier sogar von Nachhaltigkeit sprechen. Auch der Duft ist erfrischend, angenehm und verfliegt nicht gleich nach dem Anziehen. Insgsamt ein sehr gelungenes Produkt, welches ich sehr schnell aufgebraucht habe. Ich war doch etwas sehr großzügig bei der Anwendung. Ihr bekommt hier 100 ml für € 3,85.

Wie ihr sehen könnt, bin ich diesmal mit allen Körperpflegeprodukten mehr als zufrieden und würde mir auch alle wieder nachkaufen. Das eine oder andere Produkt wir sicherlich in einer anderen Duftrichtung in den nächsten Aufgebraucht Posts wieder auftauchen, denn was überzeugt soll man auch weiter verwenden, oder?

Wie schaut es bei euch aus, welches ist euer allerliebstes Körperpflegeprodukt?

Kommentare:

  1. Hm Körperbutter von the body shop - herrlich ;-) ich bin ja der totale Vanille Fan bei denen
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh, Vanille kenne ich noch gar nicht. Wahrscheinlich duftet diese Körperbutter auch herrlich authentisch und überhaupt nicht künstlich :)

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, man denkt eine Vanilleschote vor sich zu erschnuppern, aber nicht ganz so intensiv.

      Löschen
    2. Yummy also, dann heißt es auf zu The Body Shop :)

      Löschen
  3. bislang hatte ich immer nur ein alnatura Körperöl..aber ich glaueb ich teste nä mal eines von alterra aus.. toller Blog..
    lg missteina von...
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe missteine :)

      Dafür kenne ich kein Körperöl von alnatura (oder meinst du alverde?). Hast du einen Tipp für mich?

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen