Sonntag, 28. Juni 2015

Getestet: Jafra Vibe Kosmetikprodukte

Auf Facebook hatte ich euch erzählt, dass die liebe Monika Schmitt von www.familien-kosmetik.de mir wieder einige Jafra Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Heute möchte ich euch von diesen drei Produkten aus dem Testpaket berichten:


      • Jafra Vibe Make up
      • Jafra Vibe Puder
      • Jafra Vibe Nagellack

Die Jafra Vibe Kollektion ist von der Aufmachung her farbenfroh und macht somit einen jungen, fröhlichen Eindruck. Ich denke, das ist auch die Zielgruppe. Angesprochen werden hier die jungen, trendigen Mädels, die Abwechslung lieben. Und zudem sind die Preise im Vergleich zu dem übrigen Jafra Sortiment recht angenehm.

Starten wir aber mit unseren Testprodukten:


Make-up

Das Make-up wird auf der Verpackung als "Tinted Mosturizer" bezeichnet. Was mir persönlich den Eindruck gibt, dass es sich hier nicht um ein sehr deckendes Produkt handelt, sondern eher in Richtung getönte Feuchtigkeitscreme geht. Was ja natürlich für die jüngere Generation besser geeignet ist. 

Es stehen drei Farbvariationen zur Auswahl:

      • Air Guitar Light: ein heller, rosastichiger Ton
      • Disco Dream Medium: ein mittlerer, gelbstichiger Ton
      • Mystic Trance Deep: ein dunklerer Ton

Ich habe den Ton Mystic Trance Deep bekommen, der mir aktuell zu dunkel ist, aber hoffentlich nach meinem Sommerurlaub genau passt.


Die Konsistenz ist etwas fester, was eine wohldosierte Entnahme aus der Tube möglich macht. Das Produkt lässt sich sehr gut verteilen. Beim Auftragen fühlt man regelrecht die Pflege in dem Produkt. Es hinterlässt ein schönes Hautbild, deckt aber nur minimal ab. Ein mattierender Effekt ist nicht vorhanden.

Da ich es aufgrund der Farbe nicht den ganzen Tag lang testen konnte, freue ich mich schon auf meine gebräunte Haut, damit dieses Produkt zum Einsatz kommen kann. Denn ich denke, dass es bei unproblematischer Haut, gerade im Sommer, ein schönes Produkt sein könnte.

Preis: € 9,95 / 30 ml


Puder

Das gepresste Kompaktpuder befindet sich in einer transparenten Verpackung, aus dem die Puderquaste mit ihrem schönen Muster gut sichtbar ist.

Auch das Puder gibt es in drei Farbvarianten:

      • Air Guitar Light: hell
      • Disco Dream Medium: mittel
      • Mystic Trance Deep: dunkel

Ich habe den mittleren Ton bekommen, der mir aktuell auch noch einen Tick zu dunkel für ein Puder ist. Außerdem erscheint es mir ein wenig orangestichig. Es deckt leicht ab.


Mit der Puderquaste lässt sich das Puder gut entnehmen und auch auftragen. Wenn mann allerdings ein Pinsel nimmt, kann es eine etwas "pudrige" Angelegenheit werden.

Preis: € 9,95 / 9 g


Nagellack

Das Flaschendesign ist ganz schön, ganz anders, als meine bisherigen Nagellackfläschchen. Durch die etwas klobigere Form liegt es gut in der Hand und lässt sich auch gut öffnen.

Es gibt 4 Farben:

      • Hot: ein kräftiger Koralle-Rot Ton
      • Lucky: ein helles Grün
      • Chill: ein dunkles Blau
      • Mellow: ein kräftiges Gelb

Ich habe die Farbe Chill, also die blaue Version, erhalten. Es handelt sich hier um ein kräftiges Blau mit Schimmereffekt und unheimlich tollen Glanz. Die Farbe wirkt leicht metallisch. Der Pinsel ist recht kurz und schmal, es lässt sich damit sehr gut arbeiten.


Der Lack ist mit einer Schicht gut deckend. Und was mich sehr überrascht hat, war die schnelle Trocknungszeit. Innerhalb von 5 Minuten war er durchgetrocknet und ich konnte am Laptop sogar wieder tippen, ohne mir irgendwelche Dellen in den Lack zu hauen.

Über die Haltbarkeit mag ich kein Urteil fällen. Bei mir hält Nagellack in der Regel kaum länger als 2 Tage, bevor die ersten Stellen abblättern. Das liegt aber nicht am Lack, sondern an meinen Nägeln. Egal welchen Lack ich verwende, ob teuer oder günstig, die Haltbarkeit lässt immer zu wünschen übrig. 

Auf den Fingern sieht es wirklich sehr stylisch und trendy aus. Deshalb hat meine Tochter auch den Wunsch geäußert, den Lack zu bekommen. Gesagt, getan, dieser Lack bereichert nun ihre Sammlung, aber nur unter der Voraussetzung, dass ich auch mal zu dem Lack greifen kann. :) Denn gerade im Sommer, wenn er so schön in der Sonne glänzt, kommt er bestimmt zum Einsatz.

Preis: € 7,70 / 10 m. 

Abschließend möchte ich sagen, dass ich mir gut vorstellen kann, das das Make-up das ideale Sommer-Make-up sein kann. Das Puder könnte eine ideale Ergänzung sein, ich bin mir aber noch nicht sicher, da ich es aufgrund der Farbe noch nicht wirklich testen kann. Und der Lack ist der Hammer. Farbe und Trocknungszeit sind einfach top.

Und noch etwas möchte ich mitteilen: im Vibe Sortiment gibt es ein "Click-it" Modul, welches ermöglicht zwei Produkte (Lipgloss, Eyeliner, Mascara & Concealer) zusammenzustecken. Ich finde diese Idee toll, denn so kann man aus zwei Produkten eins machen, einfach in dem man sie miteinander verbindet.

Übrigens, die Jafra Produkte bekommt ihr nur bei einer Jafra Beraterin, wie z. B. Monika, die ihr entweder über ihre Facebook-Seite oder ihre Homepage erreichen könnt.

Danke an Monika für die Möglichkeit diese Produkte  zu testen, weitere Berichte werden noch folgen.

Kommentare:

  1. Der Nagellack sieht ja toll aus.

    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neben der tollen Farbe trocknet der Lack auch enorm schnell. Ein weiterer Vorteil :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen
  2. Hallo Mimi,

    die Marke kenne ich in der Anwendung noch nicht, wobei ich auch sehr selten Make-up verwende. Der blaue Nagellack sieht aber klasse aus, den könnte ich mir im Herbst gut vorstellen.
    lg Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      Jafra bietet nicht nur dekorative Kosmetik, sondern auch Pflege und dank Monika Schmitt, die mir die Produkte zugesendet hat, konnte ich einige Produkte kennenlernen, die mir bis jetzt sehr gut gefallen.

      Der blaue Lack ist wirklich der Hammer. Die Farbe ist so intensiv und voller Strahlkraft, die würde ich auch tragen, obwohl ich nicht der Blau-Typ auf den Nägeln bin :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen
  3. *-* Der Nagellack ist ja einfach nur traumhaft...Ich habe in den letzten Monaten eine richtige Schwäche für blaue Töne bekommen. Hihi. Früher war das gar nicht so mein Fall.

    Liebste Grüße

    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist wirklich toll, hat etwas ganz Spezielles. Früher wäre ich auch nie auf die andere Idee gekommen, etwas anderes als die klassischen Nagellack-Farben zu tragen. Und heute trage ich sogar blau :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen