Sonntag, 21. Juni 2015

Getestet: Tolle Spielidee für Kinder mit Kinetic Sand von Spin Master

Normalerweise geht es auf meinem Blog um Beauty und Pflege, aber ihr habt vielleicht gemerkt, dass ich die Themen erweitert habe, um euch noch mehr Tipps und Erfahrungen weiterzugeben. Neben DIY, Rezepte und Tipps & Tricks möchte ich mich auch mit einer Zielgruppe beschäftigen, die mir sehr am Herzen liegt: unseren Kindern

Und was liegt da Nahe als mit einer Spielidee anzufangen. Über Facebook konnte ich mit Beate To in Kontakt treten, die Blogger gesucht hat, die Kinetec Sand von Spin Master testen und darüber berichten möchten. Und da meine Tochter schon seit einigen Wochen immer wieder von dem Sand erzählt hat, habe ich die Gelegenheit ergriffen mich für einen Test zu bewerben und bekam kurze Zeit später dieses Testpaket:

Spin Master Kinetic Sand Starter Set
Spin Master Kinetic Sand Starter Set
Spin Master Kinetic Sand Amethyst-Violett
Spin Master Kinetic Sand Amethyst Violett

Kinetic Sand ist die Erfindung des kanadischen Spielwarenherstellers Spin Master. In Nordamerika ist Spin Master um einiges bekannter als hierzulande. Dort vertreiben sie z.B. den Slushy Maker oder die Aqua Doodle Produkte, die man hier auch kennt, allerdings von anderen Herstellern. Auf www.spinmaster.com findet ihr alle Produkte, den deutschen Internetauftritt findet ihr auf Facebook.

Was ist denn nun Kinetic Sand?

Kinetic Sand ist eine Art Knete mit sehr feiner Textur, die sich fast wie echter Sand anfühlt. Es handelt sich um einen extrem geschmeidigen "Teig", den man einfach modellieren kann und der die Phantasie anregt.



Und woraus besteht Kinetic Sand?

Diese Modeliermasse besteht tatsächlich aus 98% reinem Sand. Der Trick liegt aber in den restlichen 2% . Ein spezielles Bindemittel, welches unbedenklich für unsere Kinder ist, da es nicht giftig oder schädlich ist, sorgt dafür, dass der Sand schön formbar wird. Es sei noch erwähnt, dass Kinetic Sand gluten-, weizen- und kaseinfrei ist, außerdem antimikrobiell und staubfrei und somit total unbedenklich. Damit es auch so bleibt, verpackt man den Sand nach dem Spielen am besten in ein Kunststoffbehälter mit Deckel.

Welche Vorteile hat Kinetic Sand?

Kinetic Sand ist ein haptisches Spielzeug, welches für Kinder schon ab drei Jahren geeignet ist. Wir wissen ja, dass die kleinsten Kinder schon Dinge in die Hand nehmen und diese ertasten, um ein Gefühl dafür zu bekommen. So erkundigen sie die Welt und machen sich mit den Dingen vertraut. Neben dem Spaß, den Kinetic Sand mitbringt, wird hier die Haptik, und auch die Phantasie, gefördert. Außerdem klebt er nicht an den Händen und kann nach dem Spielen schnell wieder zusammengeschoben und eingepackt werden.

In der Regel trocknet der Sand nicht aus und ist unendlich einsetzbar. Sollte das mal trotzdem passieren, weil man z. B. länger nicht damit gespielt hat, dann kann man einfach mit angefeuchteten Händen den Sand durchkneten und schon ist dieser wieder einsatzbereit.



Kinetic Sand gibt es:

  • in Kinetic Sand Brown
  • in sechs bunten Neonfarben: Lila, Orange, Pink, Grün, Rot und Blau
  • als Kinetic Sand Metallic Metals ´n´ Minerals Sand in Gold und Silber
  • als Kinetic Sand Gem Sand Asst: das ist Kinetic Sand in Edelsteinfarben wie Smaragdgrün, Saphierblau und Amethyst-Violett mit Schimmerpartikel

Auch gibt es ein "Starterset" mit Kinetic Sand (450 g), kleinem Sandkasten und Förmchen. Ihr bekommt dieses im Spielzeughandel für ca. € 29,99.

So viel aber zur Theorie, kommen wir zur Praxis. Das Warten auf das Paket war für meine Tochter richtig spannend und als der Postbote dann geklingelt hat, war die Freude groß. Es ging ans Auspacken.

Natürlich musste der Sand direkt in die Hände genommen werden, nicht nur meine Töchter waren neugierig, auch ich :)

Es fühlt sich weich und fein-sandig an, ein wenig wie feiner, feuchter Sand am Strand, aber elastisch. Er klebt nur minimal und lässt sich wunderbar und einfach formen. Ich habe an den ersten Spielversuchen meiner Töchter gesehen, die Spielmöglichkeiten sind enorm. Von Figuren formen, über den Einsatz der Förmchen bis zum "ich grabe meine Hand ein" ist alles möglich - und noch viel mehr.

Hier mal einige Reaktionen meiner Töchter:

  • mega toll
  • cool
  • mach so viel Spaß
  • macht viel mehr Spaß als mit normalem Sand oder Knete
  • die Farben sind wunderschön
  • man kann viel leichter damit bauen, als mit normalen Sand
  • klebt nicht so wie Knete

Und hier einige bildliche Impressionen:

Spin Master Kinetic Sand Starterset - Inhalt
Spin Master Kinetic Sand Starterset - Inhalt
liegt prima in der Hand
Förmchen lassen sich einfach befüllen
die Förmchen aus dem Starterset im Einsatz
Ich habe noch etwas sehr Interessantes beobachtet, als ich meinen Töchtern beim Spielen zugeschaut habe: das Spielen wirkte entspannend auf die Mädels. Sie sind einfach mit den Fingern durch den Sand gegangen, haben diesen zwischen den Fingern gleiten lassen, was sich sehr beruhigend angefühlt hat. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass Kinetic Sand sehr aktiven Kinder hilt, etwas zu Ruhe zu kommen und zu entspannen.

Wir, meine Töchter und ich, sind richtig begeistert. Als Elternteil setze ich mich gerne dazu und baue mit. Wie toll muss es sein, wenn man einen großen Sandkasten hat, der mit diesem Sand befüllt ist :) Jaja, da kommt das Kind in mir zum Vorschein.

Wir sind ein großer Fan von Kinetic Sand geworden und können das allen Eltern empfehlen. Auch habe wir schon drei Kinder, denen wir das gerne schenken würden, wenn die Eltern natürlich einverstanden sind. Der nächste Geburtstag kommt bestimmt.

Danke an Spin Master und speziell an Beate für diese tolle Erfahrung. Meine Töchter haben sich auch schon die nächsten Farben ausgesucht, die sie gerne haben möchten.

Wer hat Kinetic Sand zu Hause und wie ist eure Erfahrung damit? Wie findet ihr generell solche Spielmöglichkeiten für Kinder?


Kommentare:

  1. Das ist eine tolle sache, habe ich in amerika mal probiert. Toller und ausführlicher artikel hast du da geschrieben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Vanessa,

      der Sand ist wirklich eine tolle Idee und mach viel Spaß, sowohl kleine als auch "große" Kinder spielen gerne damit :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen
  2. Hallo Mimi,

    von Kinetic Sand habe ich schonmal gelesen, war nur erstmal etwas skeptisch. "Sand in der Wohnung" lässt einen da schon etwas zurückschrecken. Ich war schon mal am überlegen ob ich diesen Sand auch für meine Tochter organisiere. Deine Bilder sind wirklich schön gemacht. Es ist auch sehr cool das man mit dem Sand richtige Kugeln formen kann.

    Vielleicht werden meine kleine und ich uns doch einmal daran trauen.

    Vielen Dank für deinen tollen Testbericht.

    Liebe Grüße

    Mina von Mitternachtseule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mina,

      ich kann deine Skepsis verstehen, Sand in der Wohnung möchte wirklich keiner haben. Wenn man damit aber nicht gerade auf dem Teppich spielt, lässt sich dann der Sand einfach wieder zusamenschieben und einsammeln. Und wenn dann doch etwas auf dem Teppich landet, kann man das einfach wegsaugen. Ich habe meinen Mädels z. B. eine alte Decke auf den Boden ausgebreitet, so dass sie darauf in der Wohnung spielen können. Diese wird dann draußen ausgeschüttelt und der Sand, der daneben ging wird zusammengefegt.

      Es macht wirklich Spaß damit zu spielen, auch als Erwachsene :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen
  3. Hallo Mimi,

    der Sand erinnert mich irgendwie an Knetmasse, Plastilin. Eine tolle Möglichkeit auch bei Schlechtwetter im "Sandkasten" zu spielen.
    lg Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir Tanja, es ist noch viel besser als Knetmasse :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen
  4. ich hab diesen Sand mal auf der Spielemesse in Essen angefasst und war total fasziniert von der Konsistenz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich gut nachvollziehen, die Konsistenz ist wirklich faszinierend. Man möchte es immer wieder in die Hand nehmen und formen :)

      LG
      Mimi

      Löschen
  5. Ich habe jetzt schon viel positives über diesen Sand gehört und gelesen. Da werde ich wohl nicht drum rum kommen den auch mal auszuprobieren. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst sehen, du und dein Kind / deine Kinder werdet begeistert sein :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen
  6. Tolle Idee und noch besser, wenn es den Kleinen auch gefällt. Ich finde es etwas traurig, wenn Kinder (wie meine Neffen) auch als Kleinkinder nur mit elektronischem Spielzeug spielen und alles, was keine Geräusche macht und nicht blinkt, überhaupt nicht interessant ist.
    Den Sand werde ich mir auf jeden Fall für mein Kind vormerken, auch wenn wes noch dauert, bis es damit rummurkeln kann.

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich nur allzu gut von meinen Kindern, elektronisches Spielzeug ist einfach der Hit. Aber zum Glück interessieren sie sich dann auch noch für andere Spielsachen, wie z. B. dieser Sand, den sie einfach lieben.

      Dein Kind wird es bestimmt lieben :)

      Liebe Grüße

      Mimi

      Löschen