Montag, 19. Oktober 2015

Getestet: Schön durch den Herbst mit der Schmucke-Box

Dass ich Schmuck liebe hatte ich euch ja schon erzählt, in Kombination mit einer Überraschung umso mehr. Deshalb freue ich mich euch heute die Schmucke Box von Anne Fuchs vorzustellen.


Wir haben hier nicht nur eine einfache Box, die mit Schmuckstücken geliefert wird, die man vorher nicht kennt, sondern eine individuelle Box, die auf den Empfänger abgestimmt ist. Anne fertigt seit 2012 in liebevoller Handarbeit Schmuckstücke und Accessoires an und seit 2014 bietet sie neben den Einzelstücken auch eine Überraschungsbox mit 3 - 4 Stücken an. Diese haben einen Gesamtwert von mindestens € 40,00 und als Einzelbox kostet diese € 20,00 (versandkostenfrei).

Ganz aktuell hat Anne auf ihrer Facebookseite angekündigt, dass sie die monatlichen Boxen nicht mehr anbieten wird. Dafür wird sie dann Themenboxen anbieten. Um keine zu verpassen, könnt ihr gerne mal auf ihrer Facebookseite vorbei schauen, denn ich denke, dass sie hier dann informieren wird.

Bis jetzt war es so, dass wenn man die Box bestellt, sie sich mit einem in Verbindung setzt und einige Fragen stellt, die es ihr ermöglichen die passende, individuelle Auswahl für ihre Kunden zu finden. So auch in meinem Fall. Über eine Facebook Aktion bin ich auf die Schmucke-Box gestoßen, die die Schmuckdesignerin aus Nottuln (in der Nähe von Münster) mir kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Und da es geplant war, die September Box zu bekommen, hat sie sich rechtzeitig im Juli bei mir gemeldet und mich gefragt,

      • ob ich lieber bronze- oder silberfarbene Schmuckstücke präferiere
      • ob ich lieber eine Halskette oder eine Tiara (Kopfkette) mag
      • ob ich Ohrringe trage (ansonsten gibt es ein Alternativprodukt, in diesem Fall war es ein Armband)

Außerdem wurde ich nach der bevorzugten Länge für Ketten gefragt, ich durfte mir eine Farbe auswählen (in meinem Fall rot, da diese meine Lieblingsfarbe ist) und ich sollte ihr meinen Lieblingsspruch nennen.

Ihre monatlichen Boxen haben immer ein Motto, so auch die September-Box. Der Herbst zieht ein, die Tage werden langsam kühler und passend dazu bietet sie Schmuck mit kühlem Metall und edlen Glaselementen an.

Das Ergebnis waren diese Schmuckstücke:


Die Schmuckstücke kommen einzeln in einem Organzabeutelchen verpackt, aber sind alle zusammen stimmig. Man merkt, dass sich hier jemand Gedanken gemacht hat und der rote Faden zieht sich durch alle beide Schmuckstücke und dem Schlüsselanhänger. Romantik und Nostalgie sind zwei Stichwörter, die mir hier direkt einfallen.



Die Verarbeitung der filigranen Ohrhänger und der Kette machen einen sehr guten Eindruck und sie liegen gut in der Hand, bzw. hängen am Ohr und am Hals :)

Der Gesamtpreis meiner Box liegt bei € 42,70, der sich aus diesen Einzelpreisen zusammensetzt:

      • Ohrhänger: € 9,90
      • Halskette: € 21,90
      • Spruchbegleiter: € 10,90 

Eine nette Idee ist noch das Rubbellos in Päckchen ,mit dem man die Möglichkeit hat die nächste Box kostenfrei zu bekommen.



Mein absolutes Highlight aus dieser Box ist der Schlüsselanhänger, den der schöne Spruch aus meinem Lieblingsbuch "Der kleine Prinz" ziert:

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar."

In dem Sinne bedanke ich mich bei Anne und empfehle euch einen Blick in ihren Online-Shop und auf ihre Facebook-Seite, wo ihr alle Informationen rund um ihr Angebot findet.

Sonntag, 11. Oktober 2015

Wissenswertes: A wie Aqua....

Ich wünsche mir, dass ich über meinem Blog auch Wissen über Inhaltsstoffe in unseren Kosmetik- und Pflegeprodukte weitergeben kann. Deshalb eröffne ich hiermit die Kategorie "Wissenswertes" und starte mit einem häufig vorkommenden Hauptbestandteil:

Aqua


Aqua kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Wasser". Allerdings kommt hier nicht normales Leitungswasser zum Einsatz, sondern gereinigtes, z. B.  destilliertes Wasser. In Leitungswasser findet man Mineralien wie z.B. Kalk und Mikroorganismen wie Bakterien (absolut nicht schädlich, wenn man dieses trinkt) in kleinen Mengen vor, aber diese möchten die Kosmetikhersteller natürlich nicht in ihren Produkten haben. Reines Wasser ist unschädlich und wird in der Regel gut vertragen. Außerdem handelt es sich hier im Vergleich zu anderen Inhaltsstoffen um einen "preiswerten" Rohstoff.

Ich dachte immer, die Hauptaufgabe des Wassers in Kosmetika wäre, der Haut Feuchtigkeit zu spenden. Schließlich wissen wir alle um die positive Wirkung von Wasser auf den Körper. Aber in Kosmetika übernimmt "Aqua" hauptsächlich folgende Aufgaben:

  • es dient als Lösungsmittel für wasserlösliche Wirk- und Hilfsstoffe, so dass Pflegestoffe besser von der Haut aufgenommen werden
  • es sorgt für die tröpfchenförmige Verteilung von Fett- und Ölstoffen in Emulsionen (Wasser-Öl-Gemisch)
  • es sorgt für eine bessere Konsistenz von z. B. Cremes

Meistens findet ihr Aqua / Wasser ziemlich weit vorne in der Inhaltsstoffeliste. Das bedeutet, dass ein großer Teil des Produktes aus Wasser besteht. Je weiter am Ende ein Wirkstoff steht, desto weniger ist es auch in einem Produkt vorhanden.

Auch gibt es Salben, die ohne Wasser auskommen, diese sind dann aber sehr fettig und sie lassen sich schwer oder kaum verteilen.

Der große Vorteil von Wasser ist, dass es sehr gut verträglich ist. Nicht nur die menschliche Haut hat keine Probleme damit, auch viele Wirkstoffe, die in einem Produkt zusammenkommen, reagieren nicht mit Wasser, so dass sich dieses als ideale Basis für eine Mischung eignet.

Aber es gibt auch einen Nachteil. Da Wasser auch anfälliger gegenüber Mikroorganismen ist, muss das Produkt mit Hilfe von Konservierungsmittel haltbarer gemacht werden. Das kann wiederum zu unerwünschten Reaktionen führen, je nachdem welches Konservierungsmittel eingesetzt wird.

Ich hoffe, dieser kleine Ausflug in die Welt der Inhaltsstoffe gefällt euch und ich freue mich auf euer Feedback.


(Quellen:

http://www.hauttatsachen.de/wasser-aqua-h2o/

http://www.dermaviduals.de/deutsch/publikationen/inhaltsstoffe/hilfsstoffe-in-kosmetika.html)


Sonntag, 4. Oktober 2015

Aufgebraucht und Nachgekauft? Foundation & BB Creme...

Lange gab es keinen Aufgebraucht-Post von mir. Das hatte ein Grund: ich hatte so viele aufgebrauchte Dinge angesammelt, darüber zu schreiben hätte mich so viel Zeit gekostet. Das wurde mir zu viel, ich habe dann so gut wie alles weggeschmissen. Danach fühlte ich mich etwas befreiter :). Behalten habe ich aber die dekorative Kosmetik, da ich hiervon doch nicht so oft etwas aufbrauche. Und heute fange ich mit den aufgebrauchten Foundations und BB Cremes an...


Bourjois Healthy Mix Foundation, 53 Light Beige

Leider gibt es diese Foundation bei uns nicht im Handel zu kaufen. Und als ich sie vor knapp einem Jahr zufällig im TK Maxx entdeckte, und das für knapp € 5,00, habe ich nicht gezögert und sie mir direkt gekauft. Ein Glücksgriff, denn der Farbton passte genau. Die Foundation verspricht einen strahlend schönen Teint. Dass soll durch die speziell mit Früchten angereichte Formulierung erreicht werden. Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen, das Finish ist leicht glowy und wirklich sehr schön auf der Haut. An der Haltbarkeit habe ich auch nichts zu bemängeln. Deshalb würde ich mir diese Foundation auch jederzeit nachkaufen. Online findet man sie zwischen € 10 - 14 (30 ml).

Rival de Loop Natural Lift Make-up, 03 Natural Sand

Das ist eine der günstigsten Foundations, die ich mir gekauft hatte. Und zwar bereits zum 3. Mal. Sie verspricht einen glatten und ebenmäßigen Teint und eine optische Faltenreduzierung. Das liegt wohl an den enthaltenen lichtreflektierenden Pigmenten. Dank des Pumpspenders lässt sich die cremige Foundation sauber und einfach entnehmen. Auch das Verteilen und Einarbeiten in die Haut geht problemlos. Die Abdeckung würde ich als mittel bis stark bezeichnen und sie hält recht lange auf der Haut. Eine solite Foundation zu einem günstigen Preis(€ 3,49 - 30 ml), die ich mir sicherlich ma lnachkaufen werde. Nur ist sie meiner Haut momentan zu reichhaltig.

Flormar Aqua stay-on Foundation, 06 Soft Beige

Ich denke, diese Foundation gibt es nicht mehr im Flormar Sortiment. Sie ist auch schon seit bestimmt 3 Jahren in meinem Besitz, war aber immer noch gut um sie dieses Jahr aufzubrauchen. Sie ist speziell für die Mischhaut, hat einen LSF von 10 und einen Anti-Aging Effekt. Die Konsistenz ist sehr angenehm, das Produkt lässt sich deshalb gut verteilen und in die Haut einarbeiten. Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen. Sie hinterlässt ein schönes, natürliches Finish auf der Haut. An den Preis kann ich mich nicht mehr erinnern, es war aber definitiv unter € 10,00 (35 ml). Nachkaufen kann ich sie leider nicht mehr.



Garnier Miracle Skin Perfector All-in-One BB Cream mit Matt Effekt, hell

Wir haben hier meine erste BB Creme. die speziell für die Mischhaut konzipiert wurde. Mit Mineralpigmenten und einem Vitamin C-Komplex soll sie Feuchtigkeit spenden, einen strahlenden & ebenmäßigen Teint verleihen, das Hautbild glätten und Poren und Hautunebenheiten mildern. Noch dazu besitzt sie einen LSF von 20. Die flüssige Konsistenz lässt sich gut in die Haut einarbeiten und sie hinterlässt tatsächlich ein sehr schönes, natürliches Hautbild. Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen. Das Ergebnis ist eine ebenmäßige Haut, die gesund und strahlend ausschaut. Außerdem glänzt meine Mischhaut kaum, auch Stunden später nicht. Auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt. Ich habe zur Zeit noch eine andere BB Creme in Verwendung, aber danach werde ich sicherlich wieder zu dieser hier greifen. Preislich liegt sie um die € 6,00 (40 ml)

Garnier Miracle Skin Perfector  BB Creme, hell

Diese Version der Garnier BB Creme hat dieselben Eigenschaften wie die All-in-One BB Cream mit Matt Effekt. Sie ist von der Konsistenz her aber etwas fester, lässt sich dennoch gut verteilen und einarbeiten. Man merkt, dass es sich hier um eine etwas reichhaltigere Creme handelt, deshalb wird die normale und vielleicht auch die trockene Haut gut damit auskommen. Das Finish war schön ebenmäßig und natürlich, aber meine Haut hat so schnell angefangen zu glänzen. Deshalb würde ich mir diese auch nicht nachkaufen (ebenfalls um die € 6,00 - 50 ml), sondern die mattierende Version.

Ihr seht, alle Foundations bzw. BB Cremes haben mir gut gefallen, besonders die BB Creme von Garnier und die Healthy Mix Foundation von Bourjois.

Wie schaut es bei euch aus? Kennt ihr eines dieser Produkte und wie ist eure Meinung dazu?