Sonntag, 28. Februar 2016

Wissenswertes: A wie Alcohol Denat....

Relativ häufig begegnet uns die Bezeichnung "Alcohol Denat." in unseren Kosmetikprodukten und wenn es euch wie mir geht, dann zögere ich oft zu diesen Produkten zu greifen. Kann denn Alkohol wirklich gut für die Haut sein? Ich versuche mit diesem Post heute etwas Licht ins Dunkle zu bringen.

Denaturierter Alkohol, denn dafür steht Alcohol Denat., ist vergällter Alkohol. Das bedeutet, dass dem Trinkalkohol Hilfsstoffe zugefügt werden, die diesem im Geruch, Geschmack und Aussehen verändern. Durch die Vergällung wird z. B. auch verhindert, dass dieser Alkohol konsumiert wird, denn der Geschmack scheint so unangenehm zu sein, dass niemand diese Flüssigkeit freiwillig trinken wird.Deshalb wird denaturierter Alkohol nicht besteuert (im Gegensatz zu Trinkalkohol) und ist somit preisgünstig, was ihn wiederum auch in günstigen Kosmetikprodukten einsetzbar macht.

Bildquelle: www.pixabay.com


Aber warum wird Alkohol in Kosmetika eingesetzt?

Neben Wasser (Aqua) gehört Alkohol zu den wichtigsten geruchsneutralen Lösungsmitteln, der dafür sorgt, dass Pflanzenwirkstoffe, die nicht wasserlöslich sind, besser extrahiert werden können. In bestimmten Konzentrationen wirkt Alkohol als Inhaltsstoff konservierend, so dass auf weitere Inhaltsstoffe verzichtet werden kann. Weitere Gründe, warum Alkohol eingesetzt wird (z. B. in Parfums, Deodorants, After Shaves etc.) findet ihr auf haut.de.

Auch wirkt es antibakteriell, so dass das Wachstum von z. B. Bakterien auf der Haut gehemmt wird. Allerdings soll es nicht unverdünnt auf die Haut aufgetragen werden, da dieses sonst die Haut reizen kann.

Soweit so gut, so schlimm scheint dieser Alkohol also gar nicht zu sein. Das Problem ist aber der Vergällungsprozess. Dieser geschieht meistens mittels Phthalate. Es handelt sich um chemische Weichmacher, die fett- und wasserlöslich sind und über die Haut ihren Weg ins Blut finden. Man sagt ihnen nach, dass sie bei häufigem Kontakt der Haut schädigen, zuckerkrank machen  und sogar unfruchtbar machen können. Allerdings ist diese Information ohne Gewähr, ich habe keine sichere Quelle finden können.

Soviel steht fest, es gibt guten, als auch schlechten Alkohol. Guter Alkohol wird als Fettalkohol oder Cetearyl Alcohol angegeben. Dieser wird aus den in Pflanzenstoffen vorkommenden Fettsäuren gebildet und ist für die Haut nicht reizend. Der schlechte  Alkohol wäre dann Alcohol denat., also der chemisch verarbeitete Trinkalkohol. Weitere schlechte Alkohole wären z.B. auch Ethanol, SD Alcohol, Ethyl Alcohol, Methanol, Isopropyl Alcohol und Benzyl Alcohol.

Neben der genannten schädigen Wirkung, die die enthaltenen Weichmacher, haben kann Alcohol Denat. noch folgende "Nebenwirkung" haben:

  • es trocknet Haut und Haare aus: das sorgt dafür, dass z. B. Bodylotions mit diesem Inhaltsstoff die Haut u.a. austrocknen, was dazu führt, dass mehr gecremt werden muss. Es beginnt ein Teufelskreis.

Und übrigens, ich habe ab und an festgestellt, dass Produkte als "alkoholfrei" deklariert werden, aber in der Inhaltsstoffenliste doch etwas von Alkohol steht. Mit der Bezeichnung alkoholfrei ist gemeint, dass es keinen schlechten Alkohol, der die Haut reizt, enthalten ist. Gute Alkohle, die doch auch pflegend wirken können, können aber enthalten sein.

Wie immer gilt, die Menge macht´s: je weiter ein Inhaltsstoff vorne in der Auflistung steht, desto mehr ist in einem Produkt enthalten. Leider weiß man aber nicht, in welcher Konzentration. Solltet ihr empfindliche Haut haben, verzichtet am besten auf Produkte mit diesem Inhaltsstoff. 

Diese Informationen habe ich nach besten Wissen und Gewissen zusammengetragen. Leider war die Recherche im weltweiten Web sehr mühsam. Deshalb, solltet ihr Ergänzungen haben, könnt ihr mir diese gerne in den Kommentaren hinterlassen. 

(Quellen:
https://www.hauttatsachen.de/gastbeitrag-verschiedene-alkohole-in-kosmetik/
http://www.haut.de/inhaltsstoffe-inci/inci-detail/591/
http://www.dermaviduals.de/deutsch/publikationen/inhaltsstoffe/echt-gallig-reinen-alkohol-einschenken.html)

Freitag, 26. Februar 2016

Mein Drogerie Haul der letzten Wochen: Pflege & Co...

Gestern habe ich euch meine Einkäufe aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik gezeigt. Aber natürlich durften auch andere Produkte aus der Drogerie mit nach Hause. Deshalb zeige ich euch heute Teil 2:


Balea Professional Locken Styling Cream

Für mich ist diese Lockencreme ein ständiges Nachkaufprodukt. Es hält was es verspricht: es definiert die Locken. Da ich Naturlocken habe, die aber frizzy in alle Richtungen wachsen, muss ich diese bändigen, damit ich mich auf die Straße wagen kann. Die richtige Menge dieser Creme bekommt das sehr gut hin, ohne die Haare auszutrocknen. Als Pflegeprodukt ist es nicht geeignet, sondern als reines Stylingprodukt. Keins funktioniert aktuell für meine Haare so gut wie dieses, deshalb gebe ich die € 2,95 dafür sehr gerne aus.


Isana Professional Styling Cream Pure Locken

Und weil ich neugierig bin, habe ich mir auch ein Locken-Styling-Produkt im Rossmann gekauft. Sowohl von der Aufmachung, als auch vom Versprechen ähnelt es dem dm Produkt sehr. Ich bin gespannt, ob das Versprechen Locken zu definieren eingehalten werden kann. Ich werde euch berichten. Bezahlt habe ich hier € 2,99


Balea Feuchtigkeits Spülung & Haarmilch "Pfirsich & Cocos"

Immer wenn es schnell gehen muss und ich sicher sein möchte, dass ein Produkt für die Haare funktioniert, greife ich zu der Feuchtigkeits-Serie von Balea. Die Spülung pflegt die Haare recht gut und die Haarmilch sorgt für den finalen Pflegetouch. Beide Produkte zusammen sind ein Traumpaar und versorgen die Haare gut mit Feuchtigkeit, aber leider nicht sehr nachhaltig. Ein kleiner Nachteil bei der Spülung ist die flüssige Konsistenz. Dafür kommen sie ohne Silikone aus, für alle, die darauf achten. Duftmäßig kommt Kokos mehr als Pfirsich zum Vorschein (Spülung € 0,55 / 300 ml, Haarmilch € 1,95 / 200 ml)


Balea Kräuter Bad "Eukalyptus" & Lavendel

Auch von dem Balea Kräuterbad habe ich in diesem Aufgebraucht-Post schon berichtet. Für relativ wenig Geld bekommt man hier intensiv duftende Badezusätze, ohne dass der Duft zu aufdringlich wird. Man muss aber den Lavendel bzw. Eukalyptus Duft mögen. Sie bilden viel Schaum und trocknen die Haut nicht aus. (jeweils € 0,95 / 500 ml)


ebelin Feuchte Tücher

In dieser Box stecken 150 feuchte Tücher, die mit einer milden Reinigungslotion getränkt sind und immer griffbereit bei meinen Schminksachen stehen. Ich reinige mir damit zwischendurch die Finger, entferne Swatches oder mache auch mal meinen Pinsel kurz sauber (€ 1,15)

ebelin Kosmetikstäbchen

Auch diese Kosmetikstäbchen gehörten zu meiner Basisausstattung. Damit entferne ich Patzer, die beim Schminken entstanden sind. Besonders praktisch sind die verschiedenen Enden. Eine spitze und eine flache Seite ermöglichen eine präzise bzw. eine etwas großflächigere Korrektur (€ 0,65 / 80 Stück).


ebelin Tücherbox

Ein weiteres Standardprodukt ist diese Box mit 100 Tüchern.  Auch diese steht im Schlafzimmer in greifbarer Nähe in meiner Schminkecke. Die Designs der Boxen wechseln ständig, so dass es nicht langweilig wird. Egal ob die Nase geputzt werden muss oder ob diese beim Schminken zum Einsatz kommen, sie sind immer griffbereit (€ 0,95)

ebelin Wattepads

Wattepads kennt und verwendet jeder von uns. Die von ebelin mag ich sehr gerne. Sie sind schön weich, fusseln nicht und nehmen das Abschminkprodukt gut auf. Wir (meine Töchter und ich) verwenden sie auch zum Entfernen von Nagellack und sind sehr zufrieden. Deshalb auch immer wieder ein Nachkaufprodukt (€ 0,85 / 140 Stück)


Dresdner Essenz, diverse Badezusätze

Nachdem ich so begeistert von meinem ersten Dresdner Essenz Badesalz "Provence" war (in diesem Aufbebraucht Post habe ich darüber berichtet), habe ich gleich zu diesen vier gegriffen. Alle versprechen Entspannung und Wohltat und das kann ich absolut bestätigen. Sowohl Lavendel, als auch Abendruhe und Ruhe & Balance sind sehr angenehm vom Duft, wie auch von der Wirkung. Man fühlt sich richtig entspannt, wenn man aus der Wanne steigt. Nur das Sprudelbad habe ich noch nicht getestet (Badesalze je € 0,95, Sprudelbad € 0,95, Gesundheitsbad € 3,95)


Florena Handcreme  Olivenöl

Ich war wieder auf der Suche nach einer neuen Handcreme fürs Büro. Ich komme doch tagtäglich mit viel Papier in Berührung, was meine Hände austrocknet. Deshalb ist eine Handcreme ein Must-Have auf meinem Schreibtisch. Ich habe mich für diese hier entschieden, da ich zum einen mal eine Mini-Größe einer Florena Handcreme hatte, die mir gut gefallen hat und zum anderen steht auf der Verpackung, dass sie schnell einzieht. Mit natürlichem Olivenöl soll sie trockene Haut nachhaltig pflegen. Der Duft ist angenehm, leicht frisch und sie lässt sich gut verteilen. Die Haut fühlt sich danach schön gepflegt an. Allerdings zieht sie nicht schnell ein, deshalb hat sie meinen Schreibtisch wieder verlassen müssen und steht jetzt zu Hause, wo sie regelmäßig zum Einsatz kommt (€ 1,15 / 125 ml)


Balea Rasiergel "Sweet Mandarin"

Wenn ihr diesen Aufgebraucht Post gelesen habt, dann wisst ihr, dass ich die Rasiergele von Balea sehr gerne verwende. Sie machen einen tollen Job und duften meist auch noch gut. Das feste Gel verwandelt sich in einen Schaum, der die Rasur optimal unterstützt. Ich habe mich diesmal für die neue Limited Edition mit Mandarinenduft entschieden. Dieser ist allerdings nur ganz leicht wahrzunehmen (€ 1,15 / 150 ml).


got2b Anti-Frizz Lotion Schmusekatze

Diese Lotion verspricht einen geschmeidigen Style, in dem sie die Haare glättet, seidenweich macht und für Halt sorgt. Ich habe dieses Produkt für die frizzigen Haare meiner Tochter gekauft, in der Hoffnung, dass es ihr etwas hilft diese etwas unter Kontrolle zu bringen. Wir hatten dieses Produkt schon mal, ich fand es damals mittelmäßig, wollte ihm aber noch eine Chance geben. Es duftt leicht blumig, dieser Duft bleibt aber nicht lange im Haar. Die Haare lassen sich auch ganz gut damit bändigen, allerdings habe ich den Eindruck, dass dieser Effekt nicht lange anhält. Beobachten wir das mal weiter (€ 2,95 / 200 ml).


alverde Pflanzen-Ölseife "Lavendel"

Neben einer Flüssigseife steht immer ein Seifenstück bei uns im Badezimmer am Waschbecken. Bei den Seifenstücken ist mir wichtig, dass keine tierischen Fette zum Einsatz kommen. So wie z. B. diese hier. Mit pflanzlichen Inhaltsstoffen und Glycerin verspricht diese Seife die Haut zu reinigen, ohne sie auszutrocknen. Ätherisches Lavendelöl soll beruhigen und die Sinne verwöhnen. Diesen Lavendelduft nimmt man auch gut wahr. Feine Pflanzenteilchen aus Bio-Lavendel haben einen leichten peelenden Effekt auf die Haut. Diese Seife habe ich schon mehrmals nachgekauft und ich werde sie sicherlich auch immer wieder nachkaufen (€ 0,75)

So, das war es erst mal an Einkäufen aus der Drogerie. In den nächsten Tagen werde ich euch noch zeigen, was ich mir in den letzten Wochen bei Avon bestellt habe und dann komme ich hoffentlich Ende März wieder mit einem Drogeriehaul.

Welches Produkt gefällt euch aus meinem Post und über welches wünscht ihr euch mehr Informationen? Ich freue mich auf euer Feedback.


Donnerstag, 25. Februar 2016

Mein Drogerie Haul der letzten Wochen: Dekorative Kosmetik...

Wer aufbrauchen kann, kann auch neue Produkte kaufen :). Das habe ich in den letzen Wochen natürlich auch reichlich getan. Da ich es zeitlich nicht geschafft habe, euch diese Einkäufe monatlich zu zeigen, kommt jetzt ein Sammelpost. Vielleicht ist die eine oder andere Inspiration für euch dabei :)

Rival de Loop LE "Deluxe Selection" Lidschattenpalette

Rival de Loop LE "Deluxe Selection" Lidschattenpalette

Im Rossmann habe ich die Deluxe Selection (Limited Edition) Lidschattenpalette entdeckt. Enthalten sind 5 Lidschatten, wobei die helle Farbe als Highligter dienen soll. Die Farbabgabe ist allerdings bei dem Weiß recht mau, man muss meherere Schichten auftragen, bis man was sieht. Zum Vorschein kommt dann ein perlmuttfarbener, recht subtiler Schimmer zum Vorschein, der je nach Lichteinfall von rosa über flieder zu silber schimmert. Dafür sind die anderen Farben intensiver in der Farbabgabe. Für den Preis von € 3,99 eine tolle Leistung. Leider krümeln sie und man hat so einiges an Fallout, aber mit dem Papiertuch-Trick kann man hier tolle Augen-Make-ups zaubern. Und sie lassen sich sehr gut verblenden.

Rival de Loop Young XXL Lidschattenpalette "Bronze"

Rival de Loop Young XXL Lidschattenpalette "Bronze"

Und weil ich schon mal im Rossmann war, habe ich mich mal etwas genauer umgeschaut. Nicht zu übersehen sind die XXL Lidschattenpaletten in der Rival de Loop Young Theke. 4 Farbvarianten stehen zur Auswahl, ich habe mich für "Bronze" entschieden, da wir hier viele alltagstaugliche Farben haben, dich auch auch gerne verwende. Vier matte Farben und acht schimmernde Braun-Gold-Bronze Töne ermöglichen viele tolle Looks. Die Farbabgabe ist auch hier für € 3,80 sehr gut, auch wenn einige Farben hier krümeln.

Max Factor Face Finity All Day Primer

Max Factor Face Finity All Day Primer

Nachdem die liebe Tanja von Tanja´s Bunte Welt mir mal eine Probe dieses Primers geschenkt hat, war für mich klar: ein Nachkauf ist garantiert. Es verspricht die Haltbarkeit von Foundation zu verlängern und es hat einen LSF 20. Ich werde noch in einem separaten Post darüber berichten, aber so viel sei schon verraten: die fluidartige Konsistenz lässt sich sehr gut verteilen und in die Haut einarbeiten. Und das Beste: die Haltbarkeit von Foundation wird tatsächlich verlängert. Zumindest in meinem Fall (€ 12,95 / 30 ml)

Garnier BB Creme "Light"

Garnier BB Creme "Light"

In einem meiner Aufgebraucht Post, in dem es um Foundations und BB Cremes ging, hatte ich euch ja bereits mitgeteilt, dass ich mir dieses Produkt nachkaufen werde. Sie soll der Haut Feuchtigkeit spenden, einen strahlenden & ebenmäßigen Teint verleihen, das Hautbild glätten und Poren und Hautunebenheiten mildern. Das kann ich alles so bestätigen. Die Deckkraft würde ich als leicht bis mittel bezeichnet und sie lässt sich gut aufbauen. Die recht flüssige Konsistenz lässt sich gut in die Haut einarbeiten. Ich glaube, ich werde diesem tollen Produkt mal einen eigenen Post widmen. (€ 5,95 / 40 ml)

ebelin Professional Blenderpinsel

ebelin Professional Blenderpinsel

Das ist schon mein zweiter Blendepinsel aus dem ebelin Sortiment. Ich habe mir diesen nachgekauft, weil er einen tollen Job macht. Ich versuche gerade mein Pinselsortiment in Richtung Zoeva zu lenken, aber auf diesen ebelin Pinsel möchte ich nicht verzichten. Er ist fluffig gebunden und hat wenig Wiederstand. Deshalb lässt sich Lidschatten damit sehr gut verblenden. Auch fühlt er sich angenehm auf dem Lid an. Ich kann ja kratzende Pinsel überhaupt nicht ausstehen. (€ 2,95)


trend it up ultra matte Lipstick "Nr. 10, 20 & 80"
Swatches von links nach rechts: 10,20,80

trend it up ultra matte Lipstick "Nr. 10, 20 & 80"

In zwei Facebookgruppen hatte ich nach Lippenstiftempfehlungen aus der Drogerie gefragt (matt sollten sie sein). Recht häuftig bekam ich die matten Lippenstifte von trend it up als Antwort. Ich muss ja zugeben, dass ich diese Marke erst mal nicht großartig beachtet habe. Zu unrecht. Denn besonders diese Lippenstifte sind wirklich super. Sie geben sehr gut Farbe ab, gleiten nur so über den Lippen und trocknen diese nicht aus. Und sie halten einige Stunden auf den Lippen. Auch bluten sie nicht aus, kriechen also nicht in die Lippenfältchen. Die Nr. 10 ist ein Nudeton mit bräunlichem Ton, Nr. 20 ist ein Rosenholzton und die Nr. 80 ist ein sattes Himbeerrot. (€ 2,25)

trend it up Contour & Glide Lipliner "Nr. 10, 20, 30, 70 & 80"
Swatches von links nach rechts: 10, 20, 30, 70, 80

trend it up Contour & Glide Lipliner "Nr. 10, 20, 30, 70 & 80"

Natürlich habe ich passend zu den Lippenstiften auch Lipliner gekauft. Zuerst habe ich die selben Nummern wie die Lippenstifte gekauft, musste aber feststellen, dass diese nicht so ganz passen. Zu dem ultra matte Lippenstift Nr. 20 passt z. B. der Lipliner Nr. 30 am besten und zum Lippestift Nr. 80 passt der Lipliner Nr. 70 am besten. Sie sind cremig, geben gut Farbe ab und man kann mit diesen sogar die komplette Lippe ausmalen und hat somit einen matten Lippenstift (€ 1,95)

Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer "020 Light Beige"

Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer "020 Light Beige"

Wer meinen letzten Top & Flop Post gelesen hat, weiß, dass dieser Concealer zu meinen Lieblingsprodukten gehört. Versprochen wird hier eine hochdeckende und ultra-langanhaltende Wirkung. Augenringe, Pickel und sogar Tattoos sollen perfekt abgedeckt werden. Die tolle Deckkraft kann ich bestätigen, auch, dass der Concealer die Haut nicht austrocknet. Ich finde ihn so gut, dass ich sogar einen schon aufgebraucht habe und hiermit einen zweiten nachkaufe (€ 3,45).

p2 Perfect Brow Fill + Define Slim Liner "020 nude brunette"

p2 Perfect Brow Fill + Define Slim Liner "020 nude brunette"

Normalerweise verwende ich Puder oder einen Augenbrauenstift um meine Augenbrauen zu definieren und aufzufüllen. Aber da ich ja auch gerne etwa neues ausprobiere, habe ich mal zu dieser "flüssigen" Version gegriffen. Aufgetragen wird das Produkt mittels eines feinen Pinselchens. Die Farbe scheint zu Beginn schwach zu sein, aber sie lässt sich gut aufbauen. Das Ergebnis ist schön natürlich, aber die Farbe ist für mich nicht ganz passend. Sie wirkt auf meinen Augenbrauen zu hart und zu dunkel, trotz dass sie geswatcht recht hell ausschaut. Vielleicht teste ich noch die hellste Version in Nude Blonde, bevor ich mir ein abschließendes Urteil erlaube (€ 3,25).

p2 Satin Touch Highlighter "020 satin beam"

p2 Satin Touch Highlighter "020 satin beam"

Leider hat mein letzter Highlighter einen Sturzflug auf den Boden hingelegt und ist in vielen kleinen Einzelteilen zerbrochen. Das war einer aus einer Rival de Loop LE. Er war rosafarben und hatte einen schönen leichten Schimmer. Da musste Ersatz her. Also habe ich mich erst mal in der Drogerie umgeschaut. Der satin beam Highligter von p2 erschien mir als guter Ersatz. Rosafarben und schimmernd sorgt er für die nötige Bewegung, dort wo man diese haben möchte (€ 2,45)

p2 Perfect Lips Color Stop Lip Definer

p2 Perfect Lips Color Stop Lip Definer

Alle Lippenstiftliebhaberinnen werden verstehen, wie wichtig der passende Lippenkonturenstift ist. Und wenn man keine passende Farbe zur Hand hat, kann man zu einer transparenten Version greifen. So wie in diesem Fall. Mit diesem Stift wird der Lippenstift am Auslaufen gehindert. Und noch etwas habe ich festgestellt: er kann als Base unter dem Lippenstift getragen werden. Er füllt Lippenfältchen auf und schafft eine ebene Fläche für den Lippenstift (vielleicht erkennt ihr es oben im Bild). Ich bin gespannt, wie er sich so machen wird (€ 2,25)

Wie findet ihr meine neuen Produkte? Welche davon kennt ihr und welche findet ihr besonders gut bzw. besonders schlecht?

Freitag, 19. Februar 2016

Mein Kampf gegen die Spätakne... Einführung...

Meine Haut hat sich im letzten Jahr extrem verändert. Von einer relativ normalen Mischhaut, die ab und an zickig reagierte, wenn sie ein Produkt nicht mochte, hat sich sich zu einer unreinen Haut entwickelt. Pickel, oft auch richtig entzündet und schmerzhaft, gehören zu meinem Alltag. Ich fühle mich damit sehr unwohl und kann gut nachvollziehen, wie sich Teenies fühlen, die sich für ihre Haut schämen.

Bildquelle: www.pixabay.com

Zuerst habe ich selber versucht das Problem in den Griff zu bekommen, in dem ich meine Pflegeroutine geändert bzw. minimitiert habe. Als ich damit nicht weiterkam, habe ich mich vertrauensvoll an eine Hautärztin gewandt. Diese hat mich dann mit ihrer Antwort schockiert: ein typischer Fall von Spätakne bzw. Erwachsnenakne. Na super, das hat mir noch gefehlt. Sie hat mir dann folgende Lösungen vorgeschlagen:

  • medikamentöse Therapie mit Aknenormin: wir haben hier wohl eines der effektivsten Medikamente gegen Anke und Hautunreinheiten. Ich habe viele Berichte gesehen bzw. gelesen, die von einem positiven Ausgang dieser Therapie berichtet haben, allerdings können die Nebenwirkung recht heftig sein. Neben trockener Haut und Schleimhäute kommen z. B. Gelenkbeschwerden hinzu. Und die schlimmste aller Nebenwirkungen ist, dass dieses Medikament extrem fruchtschädigend ist. Das heißt, sollte es zu einer Schwangerschaft während der Therapie kommen, so ist mit einer extremen Missbildung des ungeborenen Lebens zu rechnen. Irgendwie haben mich diese Nebenwirkung so abgeschreckt, dass ich so eine Behandlung nicht durchführen möchte
  • eine lebenslange Behandlung mit einer Salbe, an deren Wirkstoff ich mich nicht mehr erinnern kann. Es soll eine Salbe sein, die ich tagtäglich auftragen kann und die nur dazu führt, dass die Entzündungen nicht so schlimm sind, los werde ich die Akne davon nicht. Auch die Vorstellung für mein restliches Leben mir so eine chemische Keule ins Gesicht zu schmieren konnte mich nicht zufrieden stellen
  • Dermabrasion: diese Behandlung wird nur von Kosmetikerinnen ausgeführt. Bei diesem mechanischen Verfahrens werden die obersten Hautschichten abgetragen. Ziel ist es Aknenarben oder auch Fältchen loszuwerden. Wenn ich das richtig verstanden habe, passiert das mittels einer Diamantfräse. Schon alle das Wort "Fräse" führte zu der Entscheidung, dass ich so ein Gerät auch nicht an meine Haut lassen möchte
Wenn ich keine dieser Lösungen in Anspruch nehmen möchte, muss ich mich mit meiner Akne abfinden. So ihre Aussage. Ehrlich gesagt war ich enttäuscht von diesem Besuch, ich hatte mir doch eine passende Behandlungsmöglichkeit erhofft.

Ich bin noch weiterhin der Meinung, dass es noch einen anderen Weg geben muss, auch wenn ich zwischendurch so verzweifelt bin, dass ich am liebsten sofort mit der medikamentösen Therapie anfangen möchte. Also habe ich mich entschieden mich in die Hände einer Kosmetikerin zu begeben. Dabei habe ich darauf geachtet, dass ich eine Kosmetikerin finde, die mit Produkten aus der Apotheke arbeitet, da ich hier das Potential die richtigen Pflegeprodukte zu finden, als sehr hoch einschätze. Ich verwende Apothekenmarken wie Caudalie oder Avène eh schon sehr gerne.

Bei uns im Ort gibt es eine Apotheke, die auch eine Kosmetikerin hat. Mit ihr hatte ich ein erstes Beratungsgespräch. Und endlich fühlte ich mich verstanden. Die Dame hat mir direkt Mut gemacht und mir Hoffnung gegeben, dass es noch andere Möglichkeiten als die oben genannten gibt. Neben einer regelmäßigen Ausreinigung ist die richtige Pflege enorm wichtig und hier hat sie mir zu den Produkten der Marke dermasence geraten, speziell zu dem Reinigungsmousse, dem Tonic, einer feuchtigkeitsspendenden Gelcreme, die die erhöhte Talgproduktion reguliert und hautklärend wirkt, und und einem milden Fruchsäuregel. Sie meint, dass wir vorsichtig starten müssen und dann, wenn meine Haut diese Produkte gut annimmt, auf Produkte mit mehr Fruchtsäure umsteigen können.



Sie meint auch, dass ich Geduld mitbringen muss und dass wir das Problem nicht von heute auf morgen in den Griff bekommen. Aber ich soll die Hoffnung nicht aufgeben. Ich habe mich bei ihr sehr gut aufgehoben gefühlt und zum ersten Mal seit langer Zeit hatte ich das Gefühl, dass man mir nicht nur ein Produkt aufschwatzen möchte.

Übrigens, diese dermansence Produkte habe ich mir dann angeschafft:

  • Mousse Reinigungsschaum
  • Tonic
  • Phytosabal - Leichte Gelcreme
  • Seborra Gel - Mildes Fruchtsäuregel

In einem weiteren Post werde ich euch von diesen Produkten berichten und wie meine Haut bis jetzt damit zurecht gekommen ist. Das würde hier den Rahmen sprengen. Aber soviel sei schon mal verraten, die dermasence Produkte haben wirklich gute Inhaltsstoffe und das zu einem recht angenehmen Preis.

Es werden bestimmt auch weitere Posts zu dem Thema Spätakne kommen, denn ich möchte euch auf meinem Weg mitnehmen und hoffe, dass ich dieses Problem ohne Medikamente in den Griff bekommen werde. Bis zum Sommer möchte ich diese so weit es geht loswerden. Drückt mir die Daumen.

Gibt es unter euch jemand, der auch mit Spätakne / Erwachsnenakne oder wie es so schön heißt "Akne Tarda" zu kämpfen hat oder diese vielleicht sogar besiegt hat?

Samstag, 13. Februar 2016

Meine Top 3 Beauty-Vorsätze für 2016


Ich lese sehr gerne den Blog "I need sunshine" von Diana und hier bin ich auf eine Blogparade gestoßen, die  mich angesprochen hat und an der ich teilnehmen möchte. Es geht darum drei Beauty Vorsätze für 2016 zu definieren und ich hoffe, dass ich es schaffen werde diese auch umzusetzen.

Wenn ihr auch teilnehmen möchtet (möglich bis zum 25. Februar 2016), so findet ihr in diesem Post alle Information.

Kommen wir also zu meinen Top 3 Beauty-Vorsätzen für 2016:

1. Haaroutine ändern

Bildquelle: www.pixabay.com
Ich habe lockige Haare und irgendwie habe ich die perfekte Haarpflege nicht gefunden. Meine Recherchen haben mich zu der Curly Girl Methode geführt. Diese besagt, dass die Haare nicht mehr mit Shampoo gereinigt werden. Man verwendet nur Haarspülungen, die natürlich ohne Silikone auskommen und Haaröle. Die Berichte, die ich bis jetzt gelesen habe, haben mich so sehr überzeugt, dass ich diese auch anwenden möchte. Die Frauen haben mit dieser Methode richtig schöne und definierte Locken bekommen. Ich werde mich mehr in dieses Thema einlesen und euch ausführlich darüber berichten, auch wie ich damit zurecht komme. Ich brauche meine Shampoos noch auf und dann geht es los.

2. Regelmäßig zur Kosmetikerin gehen

Bildquelle: www.pixabay.com

Meine Haut hat sich im Laufe des letzten Jahres so sehr verändert und mit meinen 40 Jahren habe ich leider Spätakne bekommen. Meine Hautärztin hat mir gesagt, dass ich versuchen muss damit zurecht zu kommen. Es gibt eine medikamentöse Therapie (Aknenormin) oder eine Dermabrasion-Behandlung (mechanisches Verfahren, bei der die obersten Hautschichten abgetragen werden). Natürlich wollte ich mich mit dieser Aussage nicht zufrieden geben. Es muss noch eine andere Lösung geben. Also habe ich mich in die Hände einer sehr kompetenten Kosmetikerin begeben, die in einer Apotheke tätig ist und somit nur Apothekenprodukte einsetzt. Die ersten Gespräche mit ihr haben mir klar gemacht, dass die Basis einer gesunden Haut - neben der Reinigung und Pflege zu Hause - auch regelmäßiges Ausreinigen der Haut durch eine Fachkraft ist. Und weil ich natürlich langfristig meine Haut in ein gesundes Gleichgewicht bringen möchte, werde ich dieses Jahr diese Behandlungen nicht nur sporadisch, sondern regelmäßig in Anspruch nehmen.

3. Eyeliner richtig ziehen


Ich beneide ja alle, die ruckzuck einen perfekten Eyeliner ziehen können. Das möchte ich gerne auch können. Ich weiß, alles eine Frage der Übung, aber alle meine Versuche sind bis jetzt gescheitert. Ich habe mir verschiedene Produkte zugelegt, aber irgendwie ist meine Hand zu zitterig, so dass es meistens in eine mittelschwere Katastrophe endet. Das muss ein Ende habe, deshalb werde ich dieses Jahr üben und hoffentlich zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen :)

Was sagt ihr zu meinen Vorsätzen? Sind diese realistisch oder eher nicht? Habt ihr vielleicht Tipps für mich, mit welchem Eyelinerstift z. B. ich mir am einfachsten einen Lidstrich ziehen kann? Ich freue mich auf eurer Feedback.

Sonntag, 7. Februar 2016

Aufgebraucht und Nachgekauft? Rund um die Haarentfernung...

Es ist wieder Zeit für einen Aufgebraucht - Nachgekauft Post. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema: wie entferne ich diese lästigen Härchen am Körper.

Bei mir kommt meistens die Rasur oder Kaltwachs zum Einsatz. Nur die Augenbrauen werden nach der guten alten türkischen Fadenmethode gezupft. Und verwendet habe ich in den letzten Monaten diese Produkte:

Balea Rasiergel - verschiedene Varianten
Balea Rasiergel - verschiedene Varianten

Balea Rasiergel

Diese sind mittlerweile zu einem Must Have in meinem Badezimmer geworden. Sie machen einen super Job, denn sie unterstützen die Rasur perfekt. Nachdem das Gel aufgetragen wird und sich ein fester Schaum gebildet hat, kann die Rasierklinge perfekt über die Haut gleiten. Und sie sorgen dafür, dass meine Haut nicht gereizt wird. Wahrscheinlich spielt eine gute Klinge auch eine Rolle, aber mit dem passenden "Hilfsmittel" wird dieses noch einfacher. Am liebsten greife ich zu den Balea Rasiergelen. Diese sind günstig, gut verträglich und es gibt immer wieder neue Duftrichtungen, aus denen ich wählen kann. Und wer keine duftenden Produkte mag, kann auch zu der neutralen Version mit Aloe Vera greifen. Diese duftet leicht blumig und frisch. Für mich sind die Balea Rasiergele immer wieder ein Nachkaufprodukt (€ 1,15 / 150 ml)

Balea Men precision 5 Rasierklingen
Balea Men precision 5 Rasierklingen

Balea Men precision 5 Rasierklingen

Nein, wir haben hier kein Produkt, welches mein Mann aufgebraucht hat. Das war ganz alleine ich :). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männerrasierer am besten für die Rasur geeignet sind. Die müssen es ja wissen, denn sie rasieren unter Umständen täglich ihre empfindliche Gesichtshaut. Und seit dem ich diesen Rasierer mit 5 Klingen verwende, verletze ich meine Haut nicht und es entsteht auch keine gereizte Haut. Sie sind einfach perfekt für die Nassrasur. Noch dazu habe ich einen Rasierer, wo die Klingel flexibel bleibt, so dass sie sich gut der Hautoberfläche anpasst. Und das beste: eine Klinge kann gut 8 bis 10 Mal verwendet werden, bis sie stumpf ist. Ist bereits nachgekauft und wird auch immer wieder nachgekauft (€ 5,45 / 4 Klingen).

Isana Kaltwachsstreifen "Gesicht & Bikinizone"
Isana Kaltwachsstreifen "Gesicht & Bikinizone"

Isana Kaltwachsstreifen "Gesicht & Bikinizone" (sorry für dieses unschöne Bild)

Normalerweise greife ich zu den Kaltwachsstreifen von veet. Meine Neugier hat mich aber dazu gebracht, eine günstigere Variante zu testen. Deshalb habe ich mir die von Isana (Rossmann Eigenmarke) gekauft. Sie versprechen lästige Härchen einfach, schnell und gründlich zu entfernen. Ich habe diese Streifen nicht im Gesicht angewendet, deshalb kann ich hier nichts zu sagen. Aber ich verwende Kaltwachsstreifen in dieser Größe auch gerne unter den Achseln. Das dachte ich mir auch bei dieser Version. Allerdings wurde ich enorm enttäuscht. Trotz richtiger Anwendung blieb das Wachs an den Härchen und der Haut kleben, von Haarentfernung weit und breit keine Spur. Diese Streifen haben bei mir überhaupt nicht funktioniert. Dementsprechend ist die Packung auch nicht wirklich aufgebraucht, sondern wird entsorgt und nie wieder nachgekauft. Übrigens, die Verpackung hat sich mittlerweile geändert, ich habe hier noch ein altes Exemplar (€ 2,99 / 20 Kaltwachsstreifen).

Die beiden Balea Produkte sind für mich Top und werden immer wieder nachgekauft, die Kaltwachsstreifen von Isana sind leider komplett durchgefallen. Aber vielleicht habt ihr einen Tipp für mich. Verwendet ihr auch Kaltwachsstreifen und könnt bestimmte empfehlen? Ich freue mich auf euer Feedback.