Samstag, 13. Februar 2016

Meine Top 3 Beauty-Vorsätze für 2016


Ich lese sehr gerne den Blog "I need sunshine" von Diana und hier bin ich auf eine Blogparade gestoßen, die  mich angesprochen hat und an der ich teilnehmen möchte. Es geht darum drei Beauty Vorsätze für 2016 zu definieren und ich hoffe, dass ich es schaffen werde diese auch umzusetzen.

Wenn ihr auch teilnehmen möchtet (möglich bis zum 25. Februar 2016), so findet ihr in diesem Post alle Information.

Kommen wir also zu meinen Top 3 Beauty-Vorsätzen für 2016:

1. Haaroutine ändern

Bildquelle: www.pixabay.com
Ich habe lockige Haare und irgendwie habe ich die perfekte Haarpflege nicht gefunden. Meine Recherchen haben mich zu der Curly Girl Methode geführt. Diese besagt, dass die Haare nicht mehr mit Shampoo gereinigt werden. Man verwendet nur Haarspülungen, die natürlich ohne Silikone auskommen und Haaröle. Die Berichte, die ich bis jetzt gelesen habe, haben mich so sehr überzeugt, dass ich diese auch anwenden möchte. Die Frauen haben mit dieser Methode richtig schöne und definierte Locken bekommen. Ich werde mich mehr in dieses Thema einlesen und euch ausführlich darüber berichten, auch wie ich damit zurecht komme. Ich brauche meine Shampoos noch auf und dann geht es los.

2. Regelmäßig zur Kosmetikerin gehen

Bildquelle: www.pixabay.com

Meine Haut hat sich im Laufe des letzten Jahres so sehr verändert und mit meinen 40 Jahren habe ich leider Spätakne bekommen. Meine Hautärztin hat mir gesagt, dass ich versuchen muss damit zurecht zu kommen. Es gibt eine medikamentöse Therapie (Aknenormin) oder eine Dermabrasion-Behandlung (mechanisches Verfahren, bei der die obersten Hautschichten abgetragen werden). Natürlich wollte ich mich mit dieser Aussage nicht zufrieden geben. Es muss noch eine andere Lösung geben. Also habe ich mich in die Hände einer sehr kompetenten Kosmetikerin begeben, die in einer Apotheke tätig ist und somit nur Apothekenprodukte einsetzt. Die ersten Gespräche mit ihr haben mir klar gemacht, dass die Basis einer gesunden Haut - neben der Reinigung und Pflege zu Hause - auch regelmäßiges Ausreinigen der Haut durch eine Fachkraft ist. Und weil ich natürlich langfristig meine Haut in ein gesundes Gleichgewicht bringen möchte, werde ich dieses Jahr diese Behandlungen nicht nur sporadisch, sondern regelmäßig in Anspruch nehmen.

3. Eyeliner richtig ziehen


Ich beneide ja alle, die ruckzuck einen perfekten Eyeliner ziehen können. Das möchte ich gerne auch können. Ich weiß, alles eine Frage der Übung, aber alle meine Versuche sind bis jetzt gescheitert. Ich habe mir verschiedene Produkte zugelegt, aber irgendwie ist meine Hand zu zitterig, so dass es meistens in eine mittelschwere Katastrophe endet. Das muss ein Ende habe, deshalb werde ich dieses Jahr üben und hoffentlich zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen :)

Was sagt ihr zu meinen Vorsätzen? Sind diese realistisch oder eher nicht? Habt ihr vielleicht Tipps für mich, mit welchem Eyelinerstift z. B. ich mir am einfachsten einen Lidstrich ziehen kann? Ich freue mich auf eurer Feedback.

Kommentare:

  1. ich wünsche dir viel Erfolg beim Umsetzen =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ebenfalls lockige Haare, und freue mich schon über deine Erfahrungen! Ich habe auch Probleme, meine Locken in den Griff zu bekommen :-P
    Liebe Grüße
    Tanjushka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch wirklich auf dieses Projekt gespannt und freue mich schon auf das Ergebnis, was hoffentlich auch so gut klappen wird wie bei den anderen Damen, deren Berichte ich gelesen habe :). Ich werde auf jeden Fall berichten.

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  3. Oh schöne Vorsätze. Zur Kosmetikerin möchte ich auch gern mal wieder. Liebste Grüße zum Samstag Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Sandra, ich hoffe, ich kann diesen Vorsatz auch so durchziehen :)

      LG
      Mimi

      Löschen
  4. Klingt auf jeden Fall realistisch =) Eyeliner einfach so oft üben, wie du kannst, das mag eine Weile dauern, aber es lohnt sich, wenn dann irgendwann die Übung drin ist! Und ich bin gespannt, wie das mit dem Haarthema klappt, finde ich interessant ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Talasia,

      was AMUs anbetrifft, bis du ein großes Vorbild für mich und ich hoffe, dass ich eines Tages auch so schön schminken kann. Und dazu gehört auch ein toller Eyeliner mit einem schönen Wing :) Aber du sagst es ja, Übung macht den Meister und ich bin recht zuversichtlich, dass es mal klappen wird.

      Was die Haarroutine anbetrifft, bin ich auch gespannt, wie das Ergebnis aussehen wird :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  5. Bei Punkt 3 bin ich sofort dabei ... am rechten Auge klappt das bei mir immer super, links sieht es aus wie ein Unfall ... furchtbar :-/
    Zur Kosmetik gehe ich sehr regelmäßig und gönne mir diese kleinen Auszeiten - absolut ein Traum.
    Hab' noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Unfall kenne ich allzu gut. Bei mir klappt es am rechten Auge auch besser, aber bei weitem nicht so gut, wie ich es gerne haben möchte. Ich bin mal gespannt, wo ich in einigen Wochen stehe :)

      Kosmetikerin ist was ganz Tolles, vorausgesetzt man hat die richtige. Leider habe ich diese in den letzten Jahren viel zu selten besucht, das wird sich aber definitiv 2016 ändern :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  6. Liebe Mimi,

    Ich sehe bei meiner Tochter, dass ein regelmäßiger Gang zur Kosmetikerin bei unreiner Haut wirklich hilft. Das solltest du auf jeden Fall durchhalten :)

    Zum Lidstrich, das ist nicht so einfach. Ich benutze einen ganz normalen flüssigen Eyeliner mit Pinselchen, das funktioniert seit Jahren wirklich sehr gut. Allerdings gehe ich wirklich nur am Lidrand entlang. Tolle Linien mit Auslauf zu den Seiten kann ich nicht zaubern.

    Ansonsten viel Spaß mit deinen 3 Beauty-Zielen für dieses Jahr. Ich drücke dir die Daumen.

    Ganz liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bee,

      ja, die Kosmetikerin kann schon einiges bewirken. Leider habe ich diese aufgrund von Zeitmangel in den letzten Jahren etwas vernachlässigt. Auch ist es nicht einfach die richtige zu finden. Ich war mal bei einer, die hat während der ganzen Behandlung ihre Lebensgeschichte erzählt. Von Entspannung weit und breit nichts zu merken. Das war dann auch mein einziger Besuch bei ihr. Aber jetzt habe ich eine entdeckt, der ich voll und ganz vertraue und bei der ich den Eindruck habe, dass sie Ahnung von ihrem Job hat.

      Lidstrich am Lidrand klappt einigermaßen ganz gut, aber wenn ich mir einen Wing malen möchte, endet das in eine Katastrophe :) Da muss ich noch dran arbeiten. Bin mal gespannt.

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
    2. ahaaaa... Wing, das meinte ich auch, habe da schon einige youtube Videos zu gesehen, die das so easy hinzaubern. Ich kann das einfach nicht : /

      Ich könnte dir ein Video dazu empfehlen, wenn du magst?

      Und Kosmetikerinnen, die einen zuquatschen - kenne ich. Meine letzte hatte hier den ortsüblichen Smalltalk, wer was macht. Es interessiert mich einfach nicht, Mimi. Ich suche Ruhe und Entspannung, ich kann dich da voll verstehen.

      Liebe Grüße, Bee

      Löschen
    3. Oh ja, sehr gerne nehme ich Tipps in Form von Videos an :) Nur her damit :)

      Und Kosmetikerinnen, die meinen mich vollzuquatschen kann ich gar nicht ausstehen. Dasselbe gilt für Friseure :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  7. Meine große Tochter hat auch dieses "Lockenproblem". Manchmal werden ihre Haare richtig "krausig". Sie hat auch schon einiges ausprobiert. Mittlerweilen ist sie bei den Naturpflegeprodukten "Grüne Erde" angelangt. Dort nimmt die das Shampoo für "lockiges Haar".
    Ihre Haare fühlen sich weicher an und die Locken fallen sehr schön.
    Liebe Grüße
    Nila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne die Produkte von "Grüne Erde" gar nicht. Muss ich gleich mal recherchieren, hört sich nämlich interessant an. Danke für den Tipp.

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  8. Vielen lieben Dank für deine Teilnahme :-) Die Curly Girl Methode wollte ich auch schon lange mal ausprobieren. Konnte mich dann aber nie richtig dazu aufraffen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich sehr gerne gemacht, vielen Dank für die tolle Blogparade. Ich bin schon auf Freitag gespannt, wenn das neue Thema kommt und hoffe, dass ich mich wieder beteiligen kann :)

      Ich werde hoffentlich im Laufe des Jahres über die Curly Girl Methode berichten :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
    2. Bin gespannt wie deine Erfahrungen damit sein werden mit der Curly Girl Methode :-)

      Löschen
    3. Ich werde auf jeden Fall berichten liebe Diana :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen