Samstag, 26. März 2016

NEW In Mini-Review: Rival de Loop Lidschattenpalette aus der Pure & Nude LE

Vor ein paar Tagen war ich im Rossmann und natürlich musste ich auch in der Kosmetikecke vorbei schauen. Und da sprang mir gleich ein neues Produkt ins Auge.

Die Rede ist von einer Lidschattenpalette aus der aktuellen Rival de Loop LE "Pure & Nude"



Alle Produkte aus dieser Linie sind in Nude-Tönen gehalten. Am meisten hat mich die Palette angesprochen und deshalb wanderte diese in meinen Einkaufskorb :)

Lidschattenpaletten haben den Vorteil, dass man hier mehrere Farben, die meist auch aufeinander abgestimmt sind, beisammen hat. Momentan probiere ich mich da gerne etwas aus. Und da die Erfahrung gezeigt hat, dass günstige Drogerieprodukte auch einiges drauf haben, teste ich nun diese Palette für euch.

Das sagt Rival de Loop:

Die 12 perfekt aufeinander abgestimmte Nuancen sorgen für endlos viele Looks im angesagten Nude-Look.

Preis: € 4,99 / 12 Lidschatten (8,4 g)



Verpackung und Aussehen:

Die Verpackung ist dezent in Schwarz gehalten mit einem großen transparenten Sichtfenster und sie macht einen hochwertigen Eindruck. Sie erinnert mich ein wenig an die Maybelline-Lidschattenpaletten. Auch die quadratische Form gefällt  mir gut. Sie liegt so gut in der Hand. Der Deckel lässt sich einfach öffnen, schließt aber auch zuverlässig. Wie lange der Deckel an der restlichen Verpackung bleibt, kann ich noch nicht beurteilen. Oft ist es ja so, dass bei Produkten aus dieser Preisklasse der Deckel relativ schnell abbricht.

Und das sage ich dazu:

Erst mal gefällt mir die Auswahl an braunen und rosanen Farbtönen sehr gut. Damit lassen sich natürliche, wie auch intensivere Looks schminken. 4 Farben sind matt, einer ist semi-matt, 6 sind mehr oder weniger schimmernd und eine Farbe ist sehr glitzerig.

Die meisten Lidschatten fühlen weich an, aber sie krümeln zum Teil auch recht stark. Aber wenn man diese nur mit dem Finger oder vorsichtig die Farbe mit einem Pinsel aufnimmt, geht es. Die Farbabgabe ist ohne Base unterschiedlich. Die hellen Farben schwächeln, die dunklen sind schon besser. Aber ihr könnt die Intensität maximieren, in dem ihr eine gute Lidschattenbase auf das Lid verteilt, bevor ihr mit dem Auftragen des Lidschattens beginnt.

Damit ihr euch die Farben besser vorstellen könnt, hier einige Swatches. Die oberen sind jeweils ohne, die unteren mit Lidschattenbase:





Insgesamt ein solides Produkt, wenn man nicht viel Geld für Lidschatten ausgeben möchte. Die Farbauswahl finde ich sehr gelungen. Persönlich würde ich es vorziehen, wenn diese etwas weniger krümeln würden, aber bei diesem Preis kann man nicht meckern.

Wie findet ihr diese Palette? Verwendet ihr generell nur Lidschatten aus der Drogerie oder greift ihr auch mal zu mittel- oder höherpreisigen Produkten?

Kommentare:

  1. Die Farben finde ich sehr gelungen. Aber das Krümeln würde mich stören. Das kann aber auch bei teureren Produkten passieren. Also bleibt letztendlich nur das Ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es liebe Sabine. Das Krümeln kann leider auch bei teureren Produkten passieren. Solange die Produkte aber günstig sind, ärgert mich das nicht sehr. Anders sieht es aber aus, wenn es ein High End Produkt ist.

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen