Freitag, 13. Mai 2016

Aufgebraucht und Nachgekauft? Haarpflege...

Bevor ich zu meiner Curly Girl Methode (über diesen Vorsatz für 2016 habe ich hier berichtet), möchte ich meine Haarpflege, besonders die Shampoos, aufbrauchen. Bei der Curly Girl Methode, die übrigens perfekt für lockige Haare sein soll, wird auf Shampoo verzichtet. Nur Haarspülungen und Haaröle kommen zum Einsatz und diese natürlich ohne Silikone.

Und deshalb hier und heute einige aufgebrauchte Haarpflege Produkte. Und erlaubt mir den Hinweis, dass ich nicht alle Produkte alleine aufgebraucht habe. Andere Familienmitglieder sind involviert :)

Avon Advance Techniques Shampoo & Conditioner "Marokkanisches Arganöl"

Avon Advance Techniques Shampoo & Conditioner "Marokkanisches Arganöl"

Diese beiden Schätzchen sind schon länger meine Lieblings-Haarpflegeprodukte. Sie sind für alle Haartypen geeignet und mit Arganöl besonders für trockenes Haar geeignet. Sie duften wie Produkte aus einem luxuriösem Salon und machen dabei einen guten Job. Die Haare fühlen sich nach dem Shampoonieren sauber und nicht ausgetrocknet an und die Spülung gibt dem Haar die Pflege, die es benötigt, um gesund und glänzend auszusehen. Für meine lockigen Haare habe ich diese Produkte sehr gerne verwendet. Leider sind in beiden Produkten Silikone drin, die in meiner bald einsetzenden Curly Girl Methode nicht  zum Einsatz kommen sollen. Aber sollten euch diese egal sein, dann kann ich euch diese Produkte absolut empfehlen (Normalpreis € 4,00 / 250 ml, aber fast immer im Angebot)

Garnier Wahre Schätze Shampoo und Spülung "Mythische Olive"

Garnier Wahre Schätze Shampoo und Spülung "Mythische Olive"

Ich muss zugeben, diese Produkte habe ich gekauft, weil die Werbung mich so angesprochen hat. Ich habe zu der Version mit Olive gegriffen, da diese für sehr trockenes und beanspruchtes Haar sein soll. Versprochen wird eine tiefenwirksame Regeneration der Haare, ohne diese zu beschweren. Außerdem sind keine Parabene enthalten. Der Duft ist schon mal überzeugend, schön frisch. Allerdings konnten beide Produkte trotzdem nicht überzeugen. Durch das Shampoo haben sich meine Haare stumpf angefühlt. Auch die Spülung hat dieses Gefühl nicht gutmachen können. Ich habe den Eindruck gehabt, dass ich nichts in meine Haare verteile. Weder beim Einarbeiten, noch nach dem Ausspülen, fühlte ich irgendeine Pflege. Leider hat man dieses auch nach dem Trocknen gesehen: trockene und stumpfe Haare waren das Ergebnis. Die Spülung kommt auch schwer aus der Verpackung. Trotz dass sich nichts mehr herausdrücken lässt, ist die Flasche noch bestimmt zu 1/4 gefüllt (je € 2,45 / Shampoo 250 ml, Spülung 200 ml)


Balea Feuchtigkeitsspülung & Feuchtigkeits-Haarmilch "Pfirsich & Cocos"

Balea Feuchtigkeitsspülung & Feuchtigkeits-Haarmilch "Pfirsich & Cocos"

Immer wenn ich im dm stehe und nicht weiß, welches Haarpflegeprodukt ich kaufen soll, greife ich zu den Balea Produkten. Diese sind sehr günstig und machen einen wirklich guten Job. Die Pfirsich & Cocos Reihe pflegt mit Pfirsich- und Kokosextrakten strapaziertes und trockenes Haar, welches sich nach der Wäsche bzw. der Pflege einfach gut anfühlt. Duftmäßig kommt mehr Kokos, als Pfirsich zum Vorschein. Ein kleiner Nachteil dieser Spülung ist, dass sie nicht besonders nachhaltig pflegt und sehr flüssig von der Konsistenz her ist. Flüssiger als alle Spülungen, die ich bisher verwendet habe. Dafür kommen beide Produkte ohne Silikone aus. Und deshalb werden sie immer wieder nachgekauft. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Balea Spülungen bei meiner Curly Girl Methode zum Einsatz kommen werden (Spülung € 0,55 / 300 ml; Haarmilch € 1,95 / 200 ml) .

head & shoulders "2in1 Citrus Fresh" & "Classic Clean"

head & shoulders "2in1 Citrus Fresh" & "Classic Clean"

Ein Anti-Schuppen Shampoo muss im Winter immer bei uns einziehen. Trockene Heizungsluft und das kalte Klima verursachen bei meiner Tochter immer Schuppen in dieser Jahreszeit. Zu der 2in1 Version habe ich ausversehen gegriffen, wir kaufen immer die Classic Clean Version. Mit dieser kommen wir in der Regel auch sehr gut zurecht. Noch bevor die Flasche aufgebraucht ist, sind die Schuppen verschwunden und kommen auch so schnell nicht wieder. Nur dieses Jahr hat es nicht geklappt. Zuerst habe ich es auf die Citrus Fresh Flasche zurück geführt und habe deshalb die Classic Clean Flasche gekauft. Aber auch diese hat nicht geholfen. Dabei versprechen die head & shoulders Shampoos eine schnelle Abhilfe bei Schuppen. Ich weiß nicht, ob sie nicht doch die Formulierung geändert haben, denn die Flaschengröße wurde verändert. Weiß das vielleicht jemand von euch? Wir probieren derzeit ein anderes Shampoo, deshalb würde ich mir die head & shoulders Shampoos nicht mehr nachkaufen (€ 2,95 / 260 ml)

Avon Naturals Super Straight Serum

Avon Naturals Super Straight Serum

Dieses Serum ist schon etwas älter und gar nicht mehr im Avon Sortiment. Mit Honigextrakt und Jojobaöl soll es die Haare pflegen. Jojobaöl war auch der Hauptgrund für den Kauf. Die handliche kleine Flasche macht Sinn bei der Ergiebigkeit dieses Produktes. Nur ein paar Tropfen reichen, um das Haar komplett mit dem Serum zu bearbeiten. Es fühlt sich sehr ölig an, allerdings wurden meine Erwartungen überhaupt nicht erfüllt. Ich hatte das Gefühl, das Produkt bleibt nur oberflächlich auf dem Haar und dringt gar nicht in dieses ein, um es zu versorgen. Ich war auf jeden Fall froh, als es aufgebraucht war. Nachkauf ist nicht mehr möglich,  hätte ich aber eh nicht nachgekauft. An dem Preis kann ich  mich nicht mehr erinnern.

Avon Naturals Pflegebalsam "Mandel & Avocado"

Avon Naturals Pflegebalsam "Mandel & Avocado"

Während das eine Avon Produkt eher enttäuscht, überzeugt dieses auf voller Linie. Dieses Balsam, welches übrigens im Haar verbleibt und nicht ausgespült werden muss, ist für trockenes und geschädigtes Haar geeignet. Mandelöl versorgt die Haare mit Feuchtigkeit und macht diese geschmeidig, Avocado regeneriert das Haar und lässt hier auch wieder Feuchtigkeit zum Einsatz kommen. Es duftet warm und angenehm und lässt sich aus dem Tiegel sehr gut entnehmen (ich liebe solche Produkte im Tiegel). Und es lässt sich sehr gut im Haar verteilen. Dieses fühlt sich nach dem Trocknen auch gepflegt und weich an. Und vor allem schaut das Haar gesund aus. Und sollten die Haare zwischendurch trocken und frizzy aussehen, so kann man eine kleine Menge auch in das trockene Haar einarbeiten. Ich werde es auf jeden Fall nachkaufen, auch wenn es nicht wirklich in meine Curly Girl Methode (wegen der Silikone) reinpasst (Originalpreis € 4,00 / 200 ml, aber fast immer im Angebot).

Syoss Ceramide Komplex Anti Haarbruch Kräftigungskur

Syoss Ceramide Komplex Anti Haarbruch Kräftigungskur

Syoss hat mir diese Kur im Rahmen einer Testaktion zugeschickt. Bis dahin war ich eigentlich recht uninteressiert an Syoss Produkten. Irgendwie habe diese mich nicht so angesprochen. Diese Haarkur soll mit Hilfe eines speziellen Keratin-Komplexes die Haar bis in die Spitzen kräftigen. Die Haarstruktur wird geglättet, das Ergebnis sollen glänzende Haare sein. Und genau das kann ich auch bestätigen. Nach der 3. Anwendung konnte man die Wirkung dieses Produktes an meinen Locken sehen: sie waren weniger strohig und frizzy, dafür aber definierter und glänzender. Ausführlich habe ich hier berichtet. Ich würde es mir sogar nachkaufen (€ 5,99 / 250 ml Inhalt), wenn ich mich nicht entschieden hätte meine Haarpflegeprodukte aufzubrauchen und mit der Curly Girl Methode zu starten.

Welche sind eigentlich eure Lieblings-Haarpflegeprodukte?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mimi,

    von dem Balea Shampoos habe ich schon viel Gutes gehört. Auch diese Haarmilch soll gut sein. Da werde ich wohl das nächste Mal genauer nachschauen.
    Das Shampoo von Garnier habe ich auch und war -wie du- auch nicht zufrieden :-/ Bei mir war das Problem, dass die Haare danach richtig ölig und fettig waren. Mein Freund fand es ganz gut, aber für mich war es gar nichts.
    Zur Zeit nutze ich das Tonerde Shampoo von L'Oréal und bin sehr zufrieden :)

    Liebste Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Juli,

      die Balea Shampoos bzw. Spülungen kann ich auf jeden Fall empfehlen. Wie gesagt, ich komme immer zu diesen Produkten zurück - gerade was die Spülungen anbetrifft. Das einzige was mich stört, ist die recht flüssige Konsistenz. Aber sonst super Produkte.

      Ich hatte das Tonerde Shampoo auf deinem Blog gesehen und du hast mich sehr neugierig gemacht. Tonerde kenne ich aus anderen Produkten und finde diesen Inhaltsstoff toll. Ich spiele auch stark mit dem Gedanken, dieses Shampoo doch auszuprobieren, bevor ich zu meiner Curly Girl Methode wechsle :)

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen