Montag, 20. Juni 2016

Aufgebraucht und Nachgekauft? Körperpflege...



Ihr Lieben, ich habe mich schon länger nicht mehr gemeldet, aber manchmal muss man die Prioritäten im Leben anders setzen, um sich nicht selber unter Druck zu setzen. Ich bin mir sicher, dass ihr hierfür Verständnis habt :)

Und weil ich in den letzen Monaten auch fleißig war, habe ich so einige Produkte aufgebraucht, die ich euch hier natürlich zeigen möchte. In dem heutigen Post geht es um Körperflegeprodukte, die ich sehr gerne verwende. Gerade in den letzten Monaten hat sich meine Haut extrem verändert, wurde sensibler und anspruchsvoller, und hat mehr nach Feuchtigkeit und Pflege verlangt. Ob die nachfolgenden Produkte wohl etwas gebracht haben?

Être belle Hyaluronic³ Body Creme

Être belle Hyaluronic³ Body Creme

Die hochwertige Acryl-Verpackung lässt auf ein tolles Produkt hoffen. Die Creme soll mit Hyaluronsäure die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie mit Macadamia-Öl noch zusätzlich pflegen. Die meisten von uns wissen um die positive Eigenschaft von Hyaluronsäure (wenn man nicht gerade allergisch reagiert): Sie wird im Körper vom Bindegewebe produziert und dient als Feuchtigkeitsspeicher. Da mit dem Alter diese Speicher geleert werden, lässt die Hautspannkraft nach. Die Kosmetikindustrie hat diesen Wirkstoff für sich entdeckt und stellt diesen künstlich her, so wie bei diesem Produkt. Den Duft dieser Creme würde ich als leicht süß, blumig, aber auch frisch bezeichnen. Aber noch besser ist die tolle Wirkung auf die Haut. Sie nimmt die Creme sofort auf und die Haut fühlt sich danach wunderbar gepflegt an. Diese Wirkung spürt man noch am nächsten Tag. Ausführlich hatte ich hier berichtet. Am liebsten würde ich die Creme sogar nachkaufen, aber bei dem Preis von knapp € 40,00 wird es eher unwahrscheinlich sein.

Schaebens Totes Meer Body Lotion

Schaebens Totes Meer Body Lotion

Empfindliche Haut, und erst recht in Kombination mit Juckreiz und Rötungen, kann ganz schön unangenehm sein. Gerade wenn Neurodermitis mit im Spiel ist. Genau dafür wurde diese Creme konzipiert. Auch Psoriasis kann damit "behandelt" werden. Ohne Farbstoffe und Parfum, aber mit Mineralien, Spurenelementen und Dexpantheno eine ideale Pflege also. Sie ist so gut wie geruchslos, lässt sich gut verteilen, aber schwer in die Haut einarbeiten. Man muss die Lotion schon einige Zeit einmassieren. Aber dann wird sie auch vollständig aufgenommen. Leider muss ich sagen, dass meine Haut sich danach nicht wirklich gepflegter angefühlt hat. Aber der Juckreiz (ich habe neuerdings Neurodermitis) hat etwas nachgelassen. Also muss es schon irgendwie gewirkt haben. Trotzdem hat es mich nicht überzeugt und ich werde mir diese Lotion deshalb nicht nachkaufen (€ 4,45 / 200 ml)

treaclemoon "one ginger morning" Körperbutter

treaclemoon "one ginger morning" Körperbutter

Ich liebe Körperpflegeprodukte in Tiegelform, deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich es in einem Tauchpaket von der lieben Martina von Lifestyle von me and you vorfand. Diese Körperbutter ist für die normale bis trockene Haut und kommt ohne Parabene oder tierische Inhaltsstoffe aus. Das Wort "ginger" im Namen, lässt mich an etwas Scharfes-Frisches denken. Allerdings erinnert der Duft mich eher an Cola oder diese süßen Cola-Kaubonbons, falls ihr diese kennt. Ich trinke zwar gerne Cola, aber den Duft mag ich nicht so sehr auf der Haut haben. Deshalb kam es auch nicht immer zum Einsatz, aber immer wieder zwischendurch. Oder wenn ich das Gefühl hatte, dass meine Haut eine besonders intensive Pflege brauchte. Denn diesen Anspruch hat diese Butter total erfüllt. Meine Haut fühlte sich sehr gepflegt an, auch nachhaltig. Der Duft war dann weniger störend. Ich würde dieses sehr ergiebige Produkt, wenn auch in einer anderen Duftrichtung, auf jeden Fall nachkaufen, wenn ich diese im Geschäft finden würde (Preis: knapp € 5,00 / 250 ml)

Avon After Sun Körperbutter

Avon After Sun Körperbutter

Kommen wir zu meinem Lieblingsprodukt, was After-Sun Pflege anbetrifft. Diese Körperbutter duftet nach einer angenehmen Mischung aus Kokos und Sheabutter. Dieser warme Duft ist noch Stunden später auf der Haut wahrnehmbar, aber ohne aufdringlich zu wirken. Die Konsistenz ist die von cremig aufgeschlagener Butter, was das Verteilen auf der Haut sehr einfach macht. Zurück bleibt eine Haut, die sich weich und sehr gepflegt anfühlt, auch noch am nächsten Tag. Ihr merkt, ich komme aus dem Schwärmen gar nicht raus. Dieses Produkt würde ich mir immer wieder nachkaufen und habe es für meinen Sommerurlaub auch schon getan. Ihr bekommt sie bei einer Avon Beraterin, z. B. hier (Originalpreis ist € 8,00, aber so gut wie immer im Angebot).

Jafra Sun Sonnenschutz 50+

Jafra Sun Sonnenschutz 50+

Und wenn wir schon bei dem Thema Sonnenbaden sind, kommen wir zu einem Produkt, welches gerade in der Sonne besonders wichtig ist: Sonnenschutz. Diese Körpercreme hatte ich von Monika Schmitt-Siegel von der Familien-Kosmetik zum Testen zugeschickt bekommen. Zu einem Sonnenschutzprodukt muss man nicht viel sagen, denn die Aufgabe ist klar. Mir haben sowohl Duft, als auch Konsistenz gut gefallen, meine Haut hat das Produkt gut aufgenommen und - besonders wichtig - auch nicht mit irgendwelchen Pickelchen oder ähnlichem reagiert. Es hat einen leichten weißen Schleier auf der Haut hinterlassen, welcher aber schnell verschwunden war. Eigentlich ein gutes Produkt, welches ich mir persönlich aber für € 26,00 nicht nachkaufen würde. Hier stört mich nur der Preis.

Jafra Körperbutter "Mango"

Jafra Körperbutter "Mango"

Auch diese Körperbutter hatte mir Monika zum Testen zugeschickt. Wie schon erwähnt finde ich Körperpflegeprodukte im Tiegel toll. Sie machen die Entnahme so einfach. Der Duft lässt nicht wirklich auf Mango schließen, eher haben wir hier eine Mischung aus frischer und herber Note. Die sehr cremige Konsistenz gefiel mir sehr gut, denn das Produkt ließ sich so gut auftragen und einmassieren. Und die Pflegewirkung war einfach toll, und vor allem nachhaltig. Ich glaube, dieses Produkt gibt es gar nicht mehr, ansonsten könnte ich mir sogar vorstellen es nachzukaufen, wenn der Preis sich als kooperativ erweist :)

Eucerin Sun Creme für das Gesich 50+

Eucerin Sun Creme für das Gesich 50+

Kommen wir auch zu einem Flop, zumindest für mich: diese Sonnenschutzcreme für das Gesicht mit trockener Haut. Über den medizinischen Duft kann man hinwegsehen, allerdings gefiel mir die Konsistenz und wie sie sich einarbeiten ließ gar nicht gut. Man muss sich mit dem Auftrag beeilen, denn ansonsten ließ sie sich nicht gut einarbeiten. Sie hat ein fettiges Gefühl auf der Haut hinterlassen. Das war aber nicht das, was mich gestört hatte, eher die Tatsache, dass meine Haut mit Pickelchen reagiert hat. Und damit meine ich nicht die Aknepickel, mit denen ich die letzten Monate zu kämpfen hatte, sondern so kleine Pickelchen, die mir zeigen, dass meine Haut dieses Produkt nicht verträgt. Eigentlich wollte ich dieses Produkt aufbrauchen, allerdings wie hier gezeigt in einem Peeling. Aber davon bin ich auch abgekommen. Und jetzt wird es als nicht aufgebrauchtes, aber entsorgtes Produkt in den Müll landen (Preis liegt bei € 13,00)

Ihr seht, außer dem Eucerin Produkt habe ich alle sehr gemocht und das eine oder andere Produkt werde ich mir ganz sicher nachkaufen.

Welche von den gezeigten Produkten kennt ihr? Und welche sind eure Lieblings-Körperpflegeprodukte? Ich freue mich auf eure Meinung.



 .

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mimi,

    ich kenne fast alle Produkte. Eucerin fällt bei mir absolut durch. Darüber habe ich schon einmal einen Bericht verfasst und Eucerin hat mit die schlechtesten Inhaltsstoffe.

    Es ist übrigens total in Ordnung, dass du dir eine Auszeit genommen hast. Die brauchen wir alle einmal, um wieder mit neuem Elan ans bloggen gehen zu können.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Eucerin werde ich auch nie kaufen, da mir hier eine geballte Ladung absolut schlechter Inhaltsstoffe entgegenkommt. Schaebens liebe ich dagegen sehr und habe schon sehr oft Masken gekauft.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen